Tutoren für Weltrekord im Wiederbeleben gesucht

Kategorie: Allgemeines

Achtung: Dieser Newsbeitrag ist älter als 3 Monate und könnte veraltete Informationen enthalten!

10.000 Schüler aus Münster, die gleichzeitig an 10.000 Simulationspuppen reanimieren – das ist das Ziel des Weltrekordversuchs am 17.09.2013 auf dem Schloßplatz. Für dieses Riesenprojekt werden insgesamt 400 Tutoren gesucht. Es gibt für alle Tutoren eine Einweisung, danach ist die Aufgabe, die Schüler in Kleingruppen von ca. 25 Leuten in den Grundlagen der Wiederbelebungsmaßnahmen zu unterrichten.

Wer Interesse hat kann sich unter http://www.einlebenretten.de/aktionen/muenster/helfer-gesucht.html direkt anmelden, weitere Informationen zum Projekt findet ihr unter http://www.einlebenretten.de/.

Nur 17% der Deutschen führen – wenn nötig – eine lebensrettende Herzdruckmassage durch. Um diese ernüchternde Zahl zu steigern und die Hemmschwelle für lebensrettende Reanimsationsmaßnahmen zu erhöhen findet vom 16.-22. September bundesweit die Woche der Wiederbelebung statt.