50 Fälle Psychiatrie und Psychotherapie

Kategorien: Psychiatrie/ Psychosomatik.

Titel: 50 Fälle Psychiatrie und Psychotherapie (5. Auflage)
Autor: K. Lieb, B. Heßlinger, G.Jacob
Verlag: Elsevier (Urban & Fischer)
Preis: 24,99 EUR
Seitenzahl: 360
ISBN: 978-3-437-43354-2
Bewertung:

Inhalt

Das Buch gliedert sich in 50 Kapitel, die sich je mit einem Patientenfall befassen, wie zum Beispiel Anorexia nervosa, einer depressiven Episode oder Zwangsstörungen. Nach diesem fallbezogenem Inhaltsverzeichnis folgt eins, dass die Fälle in thematische Bereiche, wie affektive Störungen, neurotische Störungen und Persönlichkeitsstörungen, gliedert.

Didaktik

Alle Kapitel sind nach demselben Prinzip aufgebaut. Der Fall beginnt mit einer Anamnese / Erstgespräch / Aufnahmesituation oder ähnlichem. Man erhält erste Informationen und wird auf wichtige Fragen hingewiesen, die noch gestellt werden sollten bzw.  wie man sich in manchen Situationen verhalten sollte. Zum Beispiel kommt ein Mann mit seiner Ehefrau auf die Station zum Erstgespräch mit der Frage nach Alkoholabhängigkeit. Sollte man die Ehefrau zum Gespräch raus bitten oder im dabei sein lassen? (Lösung: Wenn das Einverständnis des Patienten gegeben ist, sollte die Ehefrau bleiben, sie könnte wichtige fremdanamnestische Hinweise geben).  Danach folgt die Untersuchung des Patienten durch spezifische Leitfragen und Erfassung der Gesamtsituation. Immer wieder werden wichtige Hinweise zur Gesprächsführung und passendem Verhalten gegeben. Jedes Mal werden wichtige  Hinweise zum Verlauf gegeben, so dass man der Entwicklung des Patienten mit seiner Krankheit gut folgen kann. Anschließend folgen jeweils Details zur Therapie bzw. dem Therapieverlauf.

In jedem Kapitel werden Lernziele aufgezählt, die man im Verlauf des Falls bearbeitet haben sollte. Zudem wird zu jedem Fall die passende ICD-10 Diagnose aufgelistet, die einem zur Übung für die Verschlüsselung im späteren Arbeitsleben dient.  Wichtige Leitfragen sind im Text farblich hervorgehoben und können bearbeitet werden, bevor man dem weiteren Verlauf des Falls liest. Wichtige Dinge, die man sich merken sollte, sind rot markiert. Zwischendurch findet man immer wieder Schaubilder oder Tabellen zu verschiedenen Diagnosekriterien, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen oder Symptomen.Bei den 50 beschriebenen Fällen handelt es sich um typische Fallgeschichten aus allen Gebieten der Psychiatrie und Psychotherapie, wie sie einem im Klinikalltag oder einer mündlichen Prüfung begegnen könnten. Man begleitet jeden Patienten durch den Verlauf seiner Krankheit und lernt so praxisnah problemorientiertes Dingen im Hinblick auf Diagnosen, Differentialdiagnosen, möglichen Therapien (auch den aktuellen Pharmakotherapien) und Prognosen.  Die Erklärungen sind so ausführlich, dass man kein anderes Lehrbuch mehr hinzuziehen muss.

Preis/Leistung und Fazit

Alle Fälle sind sehr übersichtlich dargestellt und überzeugt mit der kompletten Begleitung eines Patienten durch seinen Krankheitsverlauf. Dieses Buch hilft einem sicherlich bei mündlichen Prüfungen oder praktischen Erfahrungen im Rahmen von Famulaturen oder dem PJ. Für alle Interessierten ist dieses praxisnahe Buch absolut zu empfehlen und auch der Preis hält sich in einem guten Rahmen.