AINS in Frage und Antwort

Kategorien: Anästhesie, Notfallmedizin und Sonstige.

Titel: AINS in Frage und Antwort (1.. Auflage)
Autor: Philipp Pfeiffer, Caterina Reuchsel
Verlag: Elsevier
Preis: 24,99 EUR
Seitenzahl: 276
ISBN: 343741724X
Bewertung:

Inhalt

„AINS – In Frage und Antwort“ ist ein Buch für die Vorbereitung zur mündlichen Prüfung in den Fächern Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Palliativmedizin. Es stellt eine komplette Überarbeitung des Buches „Anästhesie – in Frage und Antwort“ dar, und beinhaltet nun auch das neue Querschnittsfach der Palliativ und Schmerzmedizin.

Nach dem Standard-Vorwort über die Motivation der Autoren, folgen ein paar allgemeine Hinweise und Tipps für die Prüfung, ihren Frageformen und Problemen: Wie spricht man sich mit seiner Prüfungsgruppe ab, welche Kleidung sollte man tragen und was macht man, wenn man eine Frage einmal nicht verstanden hat.

Die Fragen sind Prüfungsprotokollen entnommen, woher diese stammen bleibt allerdings unklar. Damit stellt sich die Frage, ob man sich darauf verlassen kann – sicherlich sollte man die Prüfungsprotokolle der eigenen Universität auch konsultieren – sollte es denn welche geben. Trotzdem geben sie eine sehr gute Übersicht über die wichtigsten und häufigsten Fragen – mit ausgezeichnet detaillierten und praxisorientieren Antworten.

Auf den letzten Seiten befindet sich eine Zusammenfassung der wichtigsten Medikamente mit Dosierung , (Kontra-)Indikationen und Besonderheiten, die „für den letzten Tag vor der Prüfung“ als kleine Wiederholung dienen sollen.

Mit dem Buch „mitgeliefert“ bekommt man außerdem noch den Zugang zu allen AINS-Fragen auf Mediscript-Online.

Didaktik

Das Buch ist nach einem Ampel-System aufgebaut. Heißt, man kann Gelb, Rot oder Grün ankreuzen, wenn man die Frage richtig (grün) oder falsch (rot) beantwortet hat, oder die Frage noch einmal wiederholen sollte (gelb). Fallbeispiele und Wichtige Hinweise sind farbig markiert. Zusätzlich haben die Autoren ein paar Prüfungshinweise eingebaut.

Der Aufbau entspricht dem der Gängigen AINS Bücher: Es beginnt mit der Anästhesie und der Narkoseeinleitung und zieht sich dann durch alle Fächer. Wichtige Tabellen und Abbildungen befinden sich in aller Kürze bei den passenden Themen und bieten eine gute Wiederholungsmöglichkeit.Das Buch scheint auf den ersten Blick sehr übersichtlich, dennoch sucht man ab und an etwas länger, bis man ein Thema gefunden hat, weil nur wichtige Überbegriffe wie „Narkoseeinleitung“ oder „Pharmakokinetik“ fett herausgehoben sind. Der sanfte Dickdruck einzelner Worte reicht nur bedingt, um sich schnell in dem Wust von Fragen zurecht zu finden – es ist einfacher, sie einfach nacheinander zu bearbeiten.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch ist nach einem Ampel-System aufgebaut. Heißt, man kann Gelb, Rot oder Grün ankreuzen, wenn man die Frage richtig (grün) oder falsch (rot) beantwortet hat, oder die Frage noch einmal wiederholen sollte (gelb). Fallbeispiele und Wichtige Hinweise sind farbig markiert. Zusätzlich haben die Autoren ein paar Prüfungshinweise eingebaut.

Der Aufbau entspricht dem der Gängigen AINS Bücher: Es beginnt mit der Anästhesie und der Narkoseeinleitung und zieht sich dann durch alle Fächer. Wichtige Tabellen und Abbildungen befinden sich in aller Kürze bei den passenden Themen und bieten eine gute Wiederholungsmöglichkeit.Das Buch scheint auf den ersten Blick sehr übersichtlich, dennoch sucht man ab und an etwas länger, bis man ein Thema gefunden hat, weil nur wichtige Überbegriffe wie „Narkoseeinleitung“ oder „Pharmakokinetik“ fett herausgehoben sind. Der sanfte Dickdruck einzelner Worte reicht nur bedingt, um sich schnell in dem Wust von Fragen zurecht zu finden – es ist einfacher, sie einfach nacheinander zu bearbeiten.