Albert Eulenburg – eine Bioergographie

Kategorien: Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin.

Titel: Albert Eulenburg – eine Bioergographie (1. Auflage)
Autor: Karola Tschilingirov
Verlag: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Preis: 49,95 EUR
Seitenzahl: 176
ISBN: 9783939069386
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Albert Eulenburg – eine Bioergographie“ beschreibt sowohl Leben als auch Werk des Wissenschaftlers Albert Eulenburg, der auf den Gebieten Neurologie und Neurophysiologie, Pharmakologie und in der Sexualwissenschaft als Mediziner forschte. Darüber hinaus wird auch Eulenburgs Publizistische Arbeit als Herausgeber der „Deutschen Medicinischen Wochenschrift“ und der Zeitschrift für Sexualwissenschaft besonders gewürdigt und die Rolle, die er bei der Entwicklung der Sexualwissenschaft als Forschungsdisziplin spielt, herausgearbeitet.Entsprechend der Betrachtung der einzelnen Arbeitsschwerpunkte ist die Bioergographie nicht rein chronologisch, sondern thematisch geordnet, wobei einleitend auch ein umfangreicher chronologisch-biographischer Teil enthalten ist.Besonders umfangreich fallen bei der Schrift die umfangreiche Bibliographie sowie der Anhang auf, der auch zahlreiche Abbildungen enthält.Wie die Autorin Karola Tschilingirov es in der Einleitung beschreibt, ist das Anliegen des Buches die Würdigung Albert Eulenburgs und seines Lebenswerks, weshalb die lobenden Passagen gegenüber den kritisch betrachtenden deutlich überwiegen.Entstanden ist die Bioergographie, welche eine der wenigen umfassenden Schriften über den Wissenschaftler Eulenburg ist, im Rahmen einer Dissertation im Jahre 2005 an der berliner Charité.

Didaktik

Beim Vorliegenden Werk handelt es sich nicht um ein Lehrbuch im engeren Sinne, dennoch ist das Buch sprachlich und inhaltlich durchgehend verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert.

Preis/Leistung und Fazit

Mit 49,95 € ist das Buch relativ teuer, was jedoch angesichts der geringen Auflage durchaus ein gerechtfertigter Preis ist. Aufgrund des sehr speziellen Themtik und des sehr hohen Preises eignet sich das Buch trotz seiner Qualität nur für den speziell interessierten Leser.