Anatomie Die Lerntafeln

Kategorien: Anatomie.

Titel: Anatomie Die Lerntafeln (1. Auflage)
Autor: Rohen, Lütjen-Drecoll
Verlag: Schattauer
Preis: 14,99 EUR
Seitenzahl: 90
ISBN: 9783794529834
Bewertung:

Inhalt

Die Lerntafeln zum zugehörigen Anatomieatlas von Schattauer bieten auf 90 Seiten einen kompakten Überblick über die wichtigsten großen Gefäß- und Nervenverläufe sowie die Muskeln der jeweiligen Region. Das Buch ist ca. in DIN A 5 gehalten und somit einladend handlich und leicht. Es passt mit Sicherheit in den Präppkittel.

Die Seiten enthalten jeweils eine schemenhafte Zeichnung von verschiedenen Strukturen (zum Beispiel Arterien der oberen Extremität) und auf der unteren Hälfte die antatomischen Bezeichnungen (zum Beispiel die Namen der großen Gefäßstamme mit den dazugehörigen Ästen) bzw. Tabellen von Muskeln mit Name, Ursprung, Ansatz, Funktion, Innervation.

Didaktik

Wie oben beschrieben handelt es sich um Lerntafeln, welche nach Körperregion (Leitungsbahnen und Muskulatur von Kopf und Hals/Rumpf/obere Extremität/ untere Extremität) aufgebaut ist.

Die Zeichnungen sind sehr vereinfacht dargestellt. So sind Muskeln beispielsweise als einfache Striche gekennzeichnet. Auch die exakten Verläufe von Nerven und Leitungsbahnen werden im Gegensatz zu einer besseren Übersichtlichkeit sichtbar vernachlässigt.

Die Einteilung wird dem Leser nicht immer schlüssig, zumal die Sortierung sich oftmals nicht nach gängigen Lehrbüchern oder orientiert (Funktionszusammenhänge- zB alle Adduktoren auf einer Abbildung) sondern richtet sich lediglich nach der jeweiligen Lokalisation.

Preis/Leistung und Fazit

Für 14,99€ erhält man zwar ein solides „Paukwerk“, um sich die wichtigsten Verläufe hinter die Ohren zu schreiben. Für dieses Werk spricht auf jeden Fall die Handlichkeit und die Reduktion auf wesentliche anatomische Strukturen. Leider bleibt das Design wenig ansprechend und zum Teil unübersichtlich gestaltet. Grundsätzlich sind die Lerntafeln eher zum Gebrauch mit dem eigentlichen Schattauer Fotoatlas der Anatomie (siehe andere Rezension) geeignet (hier finden sich auch Seitenverweise) als für die Kombination mit klassischen Anatomie-Atlanten.