Arbeitsheft Physiologie

Kategorien: Physiologie.

Titel: Arbeitsheft Physiologie (2. Auflage)
Autor: Klaus Golenhofen
Verlag: Thieme
Preis: 12,95 EUR
Seitenzahl: 97
ISBN: 9783131319715
Bewertung:

Inhalt

Im Prinzip entspricht der Inhalt des „Arbeitsheft Physiologie“ dem „Kurzlehrbuch Physiologie“ von Thieme, nur das hier das Wissen abgefragt wird, dass im Kurzlehrbuch vermittelt werden soll. Interessant ist dabei, dass das Arbeitsheft Lückentexte mit den (nahezu) gleichen Formulierungen, wie sie im Kurzlehrbuch stehen, verwendet. Durch diese Proportion ist der Arbeitsumfang zu einzelnen Themengebieten der Physiologie im Arbeitsheft äquivalent zum Lernumfang im Kurzlehrbuch. Alle wichtigen Themenkomplexe der Physiologie werden behandelt.Gegliedert ist das Arbeitsheft Physiologie in zwei Teile, die farblich voneinander abgegrenzt sind. Im ersten Teil, rot-schwarz-weiß gestaltet, finden sich die Aufgaben, kapitelweise geordnet. Im zweiten Teil, schwarz-weiß gehalten finden sich die Lösungen.Die letzten drei Seiten bieten Platz für zusätzliche Notizen.Im Prinzip entspricht der Inhalt des „Arbeitsheft Physiologie“ dem „Kurzlehrbuch Physiologie“ von Thieme, nur das hier das Wissen abgefragt wird, dass im Kurzlehrbuch vermittelt werden soll. Interessant ist dabei, dass das Arbeitsheft Lückentexte mit den (nahezu) gleichen Formulierungen, wie sie im Kurzlehrbuch stehen, verwendet. Durch diese Proportion ist der Arbeitsumfang zu einzelnen Themengebieten der Physiologie im Arbeitsheft äquivalent zum Lernumfang im Kurzlehrbuch. Alle wichtigen Themenkomplexe der Physiologie werden behandelt.Gegliedert ist das Arbeitsheft Physiologie in zwei Teile, die farblich voneinander abgegrenzt sind. Im ersten Teil, rot-schwarz-weiß gestaltet, finden sich die Aufgaben, kapitelweise geordnet. Im zweiten Teil, schwarz-weiß gehalten finden sich die Lösungen.Die letzten drei Seiten bieten Platz für zusätzliche Notizen.

Didaktik

Das Arbeitsheft Physiologie wirbt mit dem Slogan „Prüfungswissen aktiv lernen“. Inwieweit mit dem Heft dieses Ziel tatsächlich erreicht wird gilt es zu diskutieren. Definitiv konsumiert  man nicht mehr bloß irgendwelche Mengen, Massen und Formeln, sondern muss diese nun selbstständig aus dem Gedächtnis reproduzieren.

Grundmethodik dieses Übungsheftes ist das Ausfüllen von Lückentexten bzw. -abbildungen. Gelegentlich kommen auch Verknüpfungsaufgaben vor. Betrachtet man die Texte genauer findet man den Wortlaut des Kurzlehrbuchs wieder. Hier stellt sich die Frage, ob man nun tatsächlich Wissen aktiv reproduziert oder vielmehr Sätze des Lehrbuchs auswendig lernt. Natürlich hat man damit auch etwas gelernt, nur das Heft verfehlt seinen vorgegebenen Sinn. Indirekt wird womöglich noch der Vertrieb des Kurzlehrbuchs gefördert. Fest steht jedoch, dass man sich bei der Kontrolle der Lösungen nicht zu streng an den streng lehrbuchhaften Formulierungen halten sollte.

Preis/Leistung und Fazit

13 € soll das Arbeitsheft kosten. Hat man mit dem Kurzlehrbuch von Thieme gelernt würde ich nicht empfehlen dieses Buch zu kaufen, dann kann man sich auch die Merksätze abfragen lassen. Stattdessen eignet es sich zur Überprüfung anderweitig erworbenen Wissens. Für Fans von Lückentexten ist es eine tolle Sache, alle anderen halten ein Stück Papier vor Ihr Lehrbuch.