Augenheilkunde

Kategorien: Augenheilkunde.

Titel: Augenheilkunde (5. Auflage)
Autor: Gerhard K. Lang
Verlag: Thieme
Preis: 34,99 EUR
Seitenzahl: 440
ISBN: 9783131028358
Bewertung:

Inhalt

Das Lehrbuch Augenheilkunde aus dem Thieme – Verlag ist in 22 Kapitel unterteilt. Der Einstieg in das Buch wird durch ophthalmologische Untersuchungsmethoden gegeben in welchem ausführlich auf Geräte und ärztliche Untersuchungsmethoden eingegangen wird. Die darauf folgenden Kapitel sind nach den anatomischen Strukturen des Auges angelegt: Lider, Tränenorgane, Bindehaut, Hornhaut, Lederhaut, Linse, Gefäßhaut, Pupille, Glaukom, Glaskörper, Netzhaut, Sehnerv, Sehbahn und Augenhöhle.

Die abschließenden Kapitel fassen die häufigsten Krankheitsbilder der Augenheilkunde zusammen: Optik und Refraktionsfehler, Bulbusmotilität und Schielen, Unfallophthalmologie, Sehbehinderung und Begutachtung und Leitsymptome.

Der Anhang des Buches listet tabellarisch alle wichtigen Ophthalmika und Nichtophthalmika mit okulären Nebenwirkungen auf. Weiterhin werden okuläre Symptome bei Vergiftung und Normwerte und Referenzgrößen angegeben.

Didaktik

Didaktisch gesehen ist dieses Werk auf den ersten Blick vielleicht nicht das Beste und Übersichtlichste, hat bei genauerem Hinsehen jedoch einiges zu Bieten. Auf rund 440 Seiten verbergen sich 600 farbige Abbildungen, welche ausgesprochen gut beschrieben sind und plakativ darstellen, was für jeweiligen Teil der Augenheilkunde interessant und wichtig ist.

Schwer verständliche Sachverhalte sind anhand von Schemazeichnungen erklärt und helfen dabei einen Überblick über kleine anatomische Strukturen des Auges zu vereinfachen.

Die einzelnen Kapitel sind farblich von einander abgehoben und sinnvoll angeordnet. Für das schnellere Nachschlagen helfen die jeweilig aufgeführten Unterkapitel, oder das Sachverzeichnis am Ende des Buches.

Ein weiterer Pluspunkt ist das zwar nicht riesige, aber ausreichend große Glossar mit den wichtigsten augenärztlichen Fachbegriffen, welche aus dem Studium noch nicht ganz geläufig sind, da die Ophthalmologie ihre ganz eigene Terminologie hat.

Weiterhin gibt es mit einem M, oder eckigen Klammern markierte, orange und blau unterlegte Merkkästen, die wichtige Inhalte oder Definitionen zusammenfassen und hervorheben.

Die Informationen und beschriebenen Krankheiten sind sehr praxisnah gehalten und verlieren sich nicht all zu sehr in Details.

Ausgesprochen hilfreich ist der auf Seite 413 beginnende Teil des Anhangs in welchem ein klinische Bilder mit ihrem jeweils korrespondierendem OCT – Bild (optische Kohärenztomographie) abgebildet sind. Es folgen Bilder typische Gesichtsfeldausfälle bei bestimmten Erkrankungen, welche anhand des gleichen Bildes Vergleiche zwischen den zugrunde liegenden Krankheiten zulassen.

Preis/Leistung und Fazit

Dass die überarbeitete 5. Auflage beim ersten Aufschlagen sehr bunt und unübersichtlich wirkt, sollte einen nicht sofort abschrecken. Zwar sind auf einigen Seiten viel Text und viele bunte Bilder gemischt, jedoch bleibt die Struktur des Buchs klar gegliedert und hat einen durchlaufenden roten Faden.

Man merkt, dass viel Wert auf Verständlichkeit und gute Erklärungen gelegt wurde und jedes Krankheitsbild von Grund auf erklärt wird.

Für 34,99 Euro hat dieses Lehrbuch einiges zu bieten und wird sicherlich keine Enttäuschung. Wer sich auf das Examen vorbereitet, sollte sich überlegen, ob dieses Buch ausführlich genug ist, da es den Fokus mehr auf Grundlegende Einheiten legt, als spezielle.

Alles in allem durchaus eine Anschaffung Wert.