Auskultation und Perkussion, Inspektion und Palpation

Kategorien: Clinical Skills und Innere Medizin.

Titel: Auskultation und Perkussion, Inspektion und Palpation (16. Auflage)
Autor: Gahl K
Verlag: Thieme
Preis: 34,99 EUR
Seitenzahl: 264
ISBN: 9783131372161
Bewertung:

Inhalt

Nach einer Einleitung, die unter anderem die Grundlagen der Anamnese-Führung wiederholt, werden die Untersuchungstechniken zunächst allgemein vorgestellt: Ein Ausführlicher Teil zur Inspektion, die bereits auf viele Feinheiten eingeht, dazu Beschreibungen des allgemeinen Vorgehens bei Palpation, Perkussion und Auskultation. Anschließend werden einzelne Körperregionen systematisch abgearbeitet und deren Untersuchung beschrieben. Diese Abschnitte sind ebenfalls wieder nach den Untersuchungstechniken Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation gegliedert. Hier werden die Untersuchung und mögliche Befunde von Kopf, Hals, Mammae und des Lymphsystems beschrieben. Besonders ausführlich widmen sich Kapitel der Untersuchung von Thorax und Luge, Herz, Gefäßen und Abdomen. Ergänzt wird das Buch durch Online-Hörbeispiele für Auskultationsbefunde.

Didaktik

Dieses Buch ist tatsächlich ein klassisches Lehrbuch: Ausführliche Beschreibungen, Erklärungen von den Grundlagen bis zu den Details. Die Texte sind dabei immer gut verständlich: Alle neuen Begriffe werden erklärt. Anatomische und physiologische Grundlagen werden wiederholend dargestellt. Viele Abbildungen, Tabellen und Schemata runden das Buch ab. Wer Farben in Abbildungen liebt ist allerdings falsch: Ähnlich den Kurzlehrbüchern aus dem Thieme-Verlag gibt es Schwarz-Weiß-Rot.

Besonders positiv fallen die optischen Darstellungen der Auskultationsbefunde auf. Diese werden als Audiodiagramme visualisiert. Typische Erkrankungen für Befunde, aber auch Zusammenstellungen aller Befunde häufiger Erkrankungen finden sich in dem Buch. An Ausführlichkeit ist es wohl schwer zu überbieten.

Preis/Leistung und Fazit

  1. Auflage aus dem Jahr 1955: Dieses Buch hat Tradition! Und bei diesem Inhalt ist das durchaus positiv – denn viel hat sich an den grundlegenden Untersuchungsmethoden nicht geändert. Eigentlich könnte man das Buch auch „Klinische Untersuchung“ benennen. Denn genau das bietet dieses Buch auf höchstem Niveau. Als Vorbereitung auf einen Untersuchungskurs, oder um später einmal orientierend Herz und Lunge untersuchen zu können, ist dieses Buch mit Sicherheit zu ausführlich. Wer aber tatsächlich in die feinen Details und Hinweise einer ausführlichen Untersuchung einsteigen möchte, ist hier goldrichtig. Die Hörbeispiele sind eine sehr gute Abrundung des Buches.

Für die Praxis in der Klinik ist dieses Buch eine gute Vorbereitung. Während der Behandlung selbst fehlt etwas die differenzialdiagnostische Komponente: Die Beschreibung der Untersuchungen erfolgt systemorientiert. Andere, vergleichbare Bücher (Dahmer J: Anamnese und Befund, Thieme 2006) gehen symptomorientiert vor und bieten einen kürzeren Weg zur Diagnosefindung.

Mit 35 € ist dieses Buch nicht ganz günstig. Dennoch: Es ist ein Klassiker und während des Studiums ein herausragendes Buch, um tiefer in die klinische Untersuchung einzusteigen.