BASCIS Erste Hilfe

Kategorien: Notfallmedizin.

Titel: BASCIS Erste Hilfe (1. Auflage)
Autor: Tobias Matreitz
Verlag: Urban & Fischer (Elsevier)
Preis: 19,99 EUR
Seitenzahl: 142
ISBN: 9783437427763
Bewertung:

Inhalt

„BASICS – Erste Hilfe“ handelt einleitend die Grundlagen der Ersten Hilfe (z.B. Lebensrettende Sofortmaßnahmen), dann im Hauptteil verschiedene Arten von Notfällen und zum Schluss die Materialien der Ersten Hilfe ab. Der Hauptteil ist in die Kapitel „Internistische Notfälle: Akute Erkrankungen“, „Chirurgische Notfälle: Verletzungen“ und „Sonstige Notfälle“ unterteilt. In kurzen Unterkapiteln werden verschiedene Notfälle beschrieben, wobei hauptsächlich auf die Therapie eingegangen wird und die eigentliche Erkrankung eher im Hintergrund bleibt. So werden zum Beispiel als Ursache für Krampfanfälle nur „von Fieber über Schädel-Hirn- Verletzungen und Hitzekrämpfe sowie Flüssigkeitsmangel bis hin zu Vergiftungen“ aufgezählt, aber neurologische Hintergründe komplett ausgelassen. Dafür werden verschiedene Formen der Krampfanfälle kurz beschrieben und genaue Anweisungen für den Ersthelfer gegeben, wie zum Beispiel, ab wann ein Notruf nötig ist.

Didaktik

Das Buch ist in übersichtliche Unterkapitel eingeteilt, die jeweils auf Verletzungen/Erkrankungen verschiedener Systeme des Körpers eingehen und wiederum unterteilt sind. So ist ein thematischer Abschnitt nicht länger als vier Seiten und schnell überblickbar. Es wird jeweils zuerst auf die Symptome, dann die nötigen Maßnahmen und dann unter der Überschrift „Background“ unter anderem auf medizinisches, rechtliches, Häufigkeit der Notfälle oder verharmlosende/überbewertete/gefährliche Maßnahmen eingegangen. Wie lang die einzelnen Absätze sind ist von Notfall zu Notfall variabel.

Die meisten Therapiemöglichkeiten sind mit einzelnen Bildern oder sogar Bilderstrecken veranschaulicht und sehr einfach erklärt. Medizinisch-fachliche Aspekte sind nur in Grundlagen und für Laien verständlich aufgeführt, so wird zum Beispiel der Begriff Blutzuckergehalt im Abschnitt „Unterzuckerung“ erklärend eingeführt und das Durchführen einer Blutzuckermessung im Detail aufgeführt.

Insgesamt bleibt das Buch also sehr praxisnah und wenig theoretisch mit einfachen, einprägsamen Erklärungen und Abbildungen, so dass es auf Notfallsituationen direkt vorbereitet.

Preis/Leistung und Fazit

Laut Umschlag ist dieses Buch als Vorbereitung für Erste-Hilfe-Kurse, Praktika, Famulatur und PJ geeignet. Meiner Ansicht nach treffen eher die ersten beiden Punkte zu, denn für einen Student im klinischen Abschnitt geht das Buch viel zu wenig in die Tiefe und erklärt dafür Grundlagen, die vor allem bis zum PJ sicher sitzen sollten. Vor allem ist dieses Buch nicht geeignet, um Prüfungen vorzubereiten. Für Laien ist es dafür umso besser, da es medizinische Aspekte nur in kleinen Happen und leicht verständlich aufgreift. Der Preis von 20€ ist allerdings eher ein Lehrbuchpreis und für dieses Buch kaum angemessen. Zum kurzen Einlesen kann man „BASICS – Erste Hilfe“ also gut nutzen, als Medizinstudent aber viele Absätze überfliegen.