BASICS Kardiologie

Kategorien: Innere Medizin.

Titel: BASICS Kardiologie (2. Auflage)
Autor: Lederhuber, Hans-Christian; Lange, Veronika
Verlag: Elsevier
Preis: 18,95 EUR
Seitenzahl: 166
ISBN: 9783437421877
Bewertung:

Inhalt

Der Inhalt ist zweigeteilt in einen etwa 1/3 des Buches einnehmenden Allgemeinen Teil mit den Unterkapiteln „Einführung“, „Diagnostik“ und „Therapie“ sowie einen speziellen Teil zu den einzelnen Krankheitsentitäten der Kardiologie.Bei einem ersten Durchblättern des Buches entsteht ein Eindruck, den man nicht bei allen Büchern dieser Reihe gewinnt: Es scheint alles, was einigermaßen relevant ist, tatsächlich angesprochen zu werden und nicht übermäßig stark reduziert worden sein.Im Allgemeinen Teil überzeugt vor allem das wirklich schöne und reich bebilderte Kapitel zur Diagnostik: Neben der Körperlichen Untersuchung und der Labordiagnostik werden vor allem die Funktionsweise, Einsatzgebiete und Aussagen der apparativen Diagnostik von EKG und Echo über Herzkatheter bis hin zur Bildgebung rund um MRT, SPECT & PET sehr ansprechend erläutert. Abschließend werden im Kapitel Therapie des Allgemeinen Teils die wichtigsten Medikamentengruppen zur kardiologischen Therapie anhand ihrer Wirkmechanismen, Indikation sowie Kontraindikationen und Nebenwirkungen kurz vorgestellt. Der spezielle, krankheitsbezogene Teil des Buches widmet sich auf gut Einhundert Seiten den häufigsten kardiologischen Krankheiten – selbstverständlich kann man nicht alle Details des Herold erwarten, aber die wichtigen Fakten scheinen alle im Basics Kardiologie verfügbar zu sein. Zum Abschluss des Buches werden drei Fallbeispiele (Thoraxschmerzen, Synkope, Dyspnoe) vorgestellt. Hierbei werden von einem gemeinsamen Ausgangspunkt starten jeweils verschiedene Szenarien geschildert.

Didaktik

Optisch fällt auch das „Kardiologie“ nicht aus der Basics-Reihe hinaus: Auch dieses Exemplar ist mir vielen Grafiken, Tabellen und Fotos ausgestattet und durchgehend farbig gestaltet, so dass man wirklich gerne in diesem Buch ließt. Die Texte sind sehr einfach zu lesen – dies bezieht sich nicht nur auf die große Schrift, sondern auch auf den recht leichten Schreibstil. Stellenweise wurde – insbesondere im Speziellen Teil – allerdings auf Fließtext verzichtet, hier werden einige Informationen stichpunktartig geliefert, dies stört den Lesefluss allerdings kaum.

Preis/Leistung und Fazit

Angesichts der schönen grafischen Ausgestaltung, der guten Aufteilung der Inhalte und des recht vollständigen Überblicks über das Fach überzeugt das Basics Kardiologie voll. Berücksichtigt man den Preis in Höhe von 18,95€ ergibt sich auch hieraus kein Kritikpunkt, so dass dieses Buch in meinen Augen insgesamt auf jeden Fall 5 Sterne verdient hat.