BASICS Sonographie

Kategorien: Innere Medizin und Radiologie.

Titel: BASICS Sonographie (1. Auflage)
Autor: Julia Banholzer, Peter Banholzer
Verlag: Elsevier
Preis: 18,95 EUR
Seitenzahl: 112
ISBN: 9783437425868
Bewertung:

Inhalt

Die erste Auflage des Buches ‚Sonographie’ aus der Reihe „Basics“ von Julia Banholzer und Peter Banholzer ist 2011 im Elsevier Verlag erschienen. Es umfasst insgesamt 112 Seiten, die sich in die Teile A bis D gliedern.Darunter fallen

A: Allgemeiner TeilB: Spezieller TeilC: FallbeispieleD: Anhang

Im Anschluss an das Inhaltsverzeichnis befindet sich ein Abkürzungsverzeichnis. Grundsätzlich werden recht viele Abkürzungen genutzt, daher ist diese sehr hilfreich, jedoch stört das anfänglich Nachschlagen den Lesefluss.

Im allgemeinen Teil wird kurz und knapp sowohl auf die physikalischen Grundlagen der Ultraschalluntersuchung, als auch auf die Bedienung eines Ultraschallgerätes, Untersuchungstechniken und Standartschnittebenen eingegangen. Um sich noch einmal schnell einen Überblick zu verschaffen, was ist überhaupt Sonographie, oder ‚Basic- Informationen’ nachzulesen, ist dieses Kapitel recht hilfreich.

Im darauffolgenden ‚speziellen Teil’ werden die einzelnen Organe abgehandelt. Es gibt Kapitel zum den Themen Gefäße, Leber, Gallenblase, Gallenwege, Pankreas, Nieren, Nebennieren, Milz, Magen- Darm- Trakt, Unterbauch, Lymphknoten und FAST (eine der Abkürzungen: Focused Assessment with Sonography for Trauma).Meiner Meinung nach fehlen eindeutig Kapitel zum Thema ‚Herz’ und ‚Schilddrüse’. Ich denke, dass diese beiden Themenkomplexe auf jeden Fall in einem Buch enthalten sein sollten, das die Grundlagen der Sonographie behandelt.

Der Teil C, umfasst sechs Seiten und vier Fallbeispiele. Sowohl die Fragen als auch die Antworten sind sehr kurz und die Bilder sind sehr klein. Eine wirkliche Wissensüberprüfung ist mir anhand dieser Beispiele nicht gelungen.

Im Teil D, dem Anhang, sind auf zwei Seiten noch einmal Normwerte für die jeweiligen Organe aufgeführt. Es hat eine Weile gedauert, bis ich es gefunden habe, dann habe ich dort aber öfter einige Daten nachgeschlagen.

Didaktik

Jedes neue Thema beginnt mit einer kurzen anatomischen Einführung, danach folgt ein Abschnitt zu der Untersuchungstechnik. Außerdem gibt es immer einen Teil, indem auf die häufigsten Pathologien eingegangen wird. Auf jeder Doppelseite gibt es dann noch einen lila Kasten mit einer Zusammenfassung.

 

Im Allgemeinen ist das Buch sehr bunt und mit vielen Bildern. Diese sind jedoch oft wirklich zu klein, als dass man auf ihnen etwas erkennen, geschweige denn diagnostizieren könnte.

 

Man sollte sich auf jeden Fall im Klaren darüber sein, dass dies nur ein Basislehrbuch ist, und manche Sachen eventuell offen. Da ist es dann eben so, dass Übersichtlichkeit und Kürze eben manchmal zu Lasten von Vollständigkeit gehen, und man manche Details, die einen dann noch interessieren, noch einmal nachschlagen muss. Dafür ist man aber nicht dazu gezwungen, sich mit allen Details, die einen eben nicht so wirklich interessieren, auseinanderzusetzen, wie es vielleicht in einem längeren Lehrbuch wäre.

Preis/Leistung und Fazit

Wie bei allen Lehrbüchern:

Am besten erstmal selber rein schauen, ob man den Stil mag, ansonsten ist da für 18,95€ wirklich verglichen mit anderen Lehrbüchern nichts gegen zu sagen!