Basiswissen Urologie – fünfte Auflage

Kategorien: Urologie.

Titel: Basiswissen Urologie – fünfte Auflage (5. Auflage)
Autor: Thomas Gasser
Verlag: Springer
Preis: 19,99 EUR
Seitenzahl: 204
ISBN: 9783642211348
Bewertung:

Inhalt

 

Basiswissen Urologie ist ein Buch für Studenten, die sich einen Überblick über dieses Fach verschaffen und möglichst erfolgreich Klausuren hinter sich bringen wollen. Daher enthält dieses Buch auf knapp 200 Seiten alle für das grundlegende Verständnis nötigen Krankheiten inklusive Pathophysiologie, Symptomatik, Diagnose und Therapie. Dementsprechend ist das Buch in die Bereiche „Symptome und Diagnostik“, „Urologische Erkrankungen“ und „Urologische Behandlung in Klinik und Sprechstunde“ eingeteilt.

 

Didaktik

 

Das Design ist ansprechend, und durch mehrfarbigen Druck auf jeden Fall abwechselungsreich. Laut Vorwort ist die fünfte Auflage die erste, die einen farbigen Druck erhalten hat – diese Entscheidung war definitiv die richtige. Leider ist das Buchcover, nunja – ganz nette Idee. Sieht leider aber doof aus.

Die verwendete Sprache ist sehr locker und unverkrampft, was das ganze Buch sehr gut lesbar macht. Die Sätze des Autors sind sehr kurz und prägnant, teilweise sogar stichpunktartig. Unnötiges Geschwafel findet man hier nicht.

Sehr schön sind auch die MC-Fragen, die zu Übungszwecken bearbeitet werden können und die den Lernerfolg zum einen sicher steigern, zum anderen auch überprüfen.  Es gibt ebenfalls einige Fälle, die selber bearbeitet werden können – häufig mit Fotos von Untersuchungsbefunden versehen.

Insgesamt entsteht der Eindruck, dass hier ein didaktisch gut durchdachtes Buch geschrieben wurde – sowohl die Optik, als auch der Inhalt sind für optimalen Lernerfolg ausgelegt.

 

Preis/Leistung und Fazit

 

Mit einem Preis von 19,90€ liegt dieses Werk bei der medizinischen Literatur glücklicherweise noch eher im unteren Bereich. Angesichts des angemessenen Preises und des knappen Umfangs richtet sich das Buch hauptsächlich an Studenten, die in dem doch eher kleineren Fach Urologie schnell eine solide Grundlage gewinnen möchten. Das gelingt dem Autor sehr gut. Selbstverständlich kann so ein Buch dann auch kein Kompendium des urologischen Wissens sein, sodass eventuelle Feinheiten dann womöglich woanders nachgelesen werden müssen. Dennoch (oder gerade deshalb) ist dieses Buch sehr gelungen und ruhigen Gewissens weiterzuempfehlen!