Checkliste Doppler- und Duplexsonografie

Kategorien: Innere Medizin und Radiologie.

Titel: Checkliste Doppler- und Duplexsonografie (5. Auflage)
Autor: Helmut Kopp, Malte Ludwig
Verlag: Thieme
Link zur Verlagswebsite
Preis: 69,99 EUR
Seitenzahl: 352
ISBN: 9783131109354
Bewertung:

Inhalt

Die „Checkliste“-Reihe des Thieme Verlags versteht es sehr gut, medizinisches Wissen einzelner Bereiche umfassend, aber kompakt im Kitteltaschenformat bereit zu stellen – das Buch „Checkliste Doppler- und Duplexsonografie“, das nun in der 5., überarbeiteten Auflage vorliegt, ist dabei keine Ausnahme.

Inhaltlich ist das Werk in vier Abschnitte gegliedert:

Der erste, „graue“ Teil ist dabei der Vermittlung der Grundlagen gewidmet. Obwohl die Doppler- und Duplexsonografie nur ein kleiner Teil der Sonografie selbst ist, wird hier auch noch einmal auf die grundlegenden Aspekte der Sonografie eingegangen, bevor auch die Prinzipien der titelgebenden Verfahren erläutert sowie Hinweise zu Geräteeinstellung und Artefakten gegeben werden. Trotz der Kürze des Werks ist dieser Teil mit gut 35 Seiten sehr umfangreich, was ein ausführlicheres Buch zum Verständnis der Grundlagen nicht zwingend erforderlich macht.

Der darauffolgende, „grüne“ Abschnitt bietet dem Leser einige äußerst nützliche Flussdiagramme zum Einsatz der Sonografie (oder anderer bildgebender Verfahren) in bestimmten Situationen und das weitere Vorgehen je nach Ergebnis, was vor allem für weniger erfahrene Anwender von unschätzbarem Wert sein kann. Ebenso werden hier Fehlerquellen und auch Fallstricke, wie etwa die Limitationen der Doppler-/Duplexsonografie aufgezeigt.

Mit 237 ist der dritte, „blaue“ Teil am Umfangreichsten – da sich die Autoren hier mit den speziellen Gefäßregionen befassen, aufgeschlüsselt in Extremitätenarterien, Extremitätenvenen, abdominelle Arterien, abdominelle Venen und extra- und intrakranielle hirnversorgende Arterien. Zu jedem Gefäß gibt es hierbei unter anderem Hinweise zur Anatomie, dem Untersuchungsablauf, Pathologien sowie zur Dokumentation der Untersuchung.

Abgerundet wird das Werk durch im Anhang befindliche generelle Befundungskriterien zur Dopplersonografie und insgesamt 11 kurze Fallbeispiele.

Didaktik

Der didaktische Aufbau der „Checkliste Doppler- und Duplexsonografie“ ist sehr gut gelungen. Wie bereits eingangs erwähnt deckt das Grundlagen-Kapitel nicht nur die Prinzipien der im Titel angegebenen Verfahren, sondern auch die der zugrundeliegenden Sonografie, was die Lektüre eines weiteren Buches zum Erlernen des Verfahrens entbehrlich macht. Die Flussdiagramme wie auch der stichwortartige, aber ausführliche Aufbau zu den jeweiligen Gefäßen machen das Buch zu einem gut geeigneten Nachschlagewerk für die Praxis, die Fallbeispiele eignen sich gut zur Vertiefung.

Preis/Leistung und Fazit

Dadurch, dass das vorliegende Buch „lediglich“ einen Seitenast der Sonografie behandelt, ist es für Mediziner im Laufe des Studiums sicherlich nicht erste Wahl – der routinemäßige, fokussierte Einsatz der beschriebenen Verfahren erfolgt mit Sicherheit erst später.

Jemand, der sich in der Sonografie allerdings bereits sicher fühlt und Erfahrung in diesen speziellen Bereichen sammeln möchte, bekommt für sein Geld aber sehr viel geboten – ein umfassendes, portables Nachschlagewerk.