Checkliste Innere Medizin

Kategorien: Innere Medizin.

Titel: Checkliste Innere Medizin (7. Auflage)
Autor: Johannes-Martin Hahn
Verlag: Thieme
Preis: 49.99 EUR
Seitenzahl: 848
ISBN: 9783131072474
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Checkliste – Innere Medizin“ ist kompakt und passt trotz der 848 Seiten gut in eine Kitteltasche, mit inbegriffen ist außerdem die App-Version für iPhone und iPad. Das Buch ist farblich in vier Teile gegliedert: Im ersten Teil den „Grundlagen und Arbeitstechniken“ werden die grundlegenden internistischen Untersuchungsmethoden und bspw. auch die generelle Stationsarbeit erklärt, danach folgt ein Teil zu typischen „Leitsymptomen“. In diesem Teil wird das Leitsymptom definiert, die häufigsten Ursachen genannt und anschließend das weitere Vorgehen zu Anamnese, Untersuchung, Diagnostik geschildert. Darauf folgend der Teil zu den Krankheitsbildern aller Bereiche der Inneren Medizin: von Herz- und Kreislauferkrankungen, Atmung, Gastro- & Intestinaltrakt, zu Nierenerkrankungen und Störungen des Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalts, Rheumatischen und immunologischen Erkrankungen, Knochenerkrankungen, endokrinologischen und hämatologischen Erkrankungen, sowie Infektions- und Hautkrankheiten und Neurologie.Der letzte Teil befasst sich mit Notfällen und Intensivmaßnahmen.

Im Anhang finden sich Listen und Tabellen zu wichtigen Tumormarkern, Handelsnamen und Wirkstoffe sowie Laborwerten mit Normbereich. Zum Schluss findet sich ein Sachverzeichnis.

Didaktik

Mir gefällt auf jeden Fall das farbliche Konzept, das einem einen guten Überblick über die einzelnen Teile gibt, leider gilt dies aber nicht für die Teile an sich, d.h. man findet nicht so einfach z.B. den Teil zu den Stoffwechselerkrankungen im Teil der Krankheitsbilder. Die Krankheitsbilder sind jeweils gleich strukturiert vorgestellt (Definition, Ursache, Klinik, Diagnostik, Therapie) je nach Krankheitsbild mehr oder weniger ausführlich. Beigefügt sind ausreichend große Bilder und Tabellen, die die Stichpunktaufzählung gut ergänzen. Auch wenn die Inhalte nicht im Fließtext geschrieben sind, finde ich die Information gut verständlich und teilweise auch mit Beispielen versehen. Häufige und wichtige Erkrankungen sind ausführlicher als seltene Erkrankung, die ggf. nur kurze Erwähnung finden, geschildert. Es finden sich häufig verweise auf andere Seiten, z.B. den Seiten zu den Untersuchungsmethoden oder Leitsymptomen.

Preis/Leistung und Fazit

Dieses Buch eignet sich meiner Meinung nach nicht unbedingt zum Lernen und Vorbereiten auf eine Klausur. Im Vergleich z.B. zum Herold gibt es hier aber auf jeden Fall Farben, schöne Abbildungen und auch etwas mehr Übersichtlichkeit – dafür eben nicht ganz so ausführlich. Für den klinischen Alltag stelle ich mir als Student die Einteilung in Methoden, Leitsymptome, Krankheitsbilder und Notfall-&Intensivmaßnahmen als sehr sinnvoll und nützlich vor. Auch als Nachschlagewerk finde ich dieses Buch sehr geeignet, ob man dafür aber knapp 50 € (zumindest als Student) bezahlen sollte? – Die Antwort überlasse ich Euch.