Das Leib-Seele-Problem

Kategorien: Sonstige.

Titel: Das Leib-Seele-Problem (1. Auflage)
Autor: Ansgar Beckermann
Verlag: Utb
Preis: 12,90 EUR
Seitenzahl: 128
ISBN: 9783825229832
Bewertung:

Inhalt

Dieses Buch von Ansgar Beckermann leistet eine hervorragende Einführung in die philosophische Diskussion um das Leib-Seele-Problem als zentraler Fragestellung der Philosophie des Geistes. Angefangen mit einem historischen Einstieg in die Ursprünge und ersten Annäherungen an das Problem über die in der Geschichte der Debatte wichtigen Argumente und Grundpositionen wie dem Substanzdualismus oder den Spielarten der Identitätstheorie führt Beckermann den Leser bis zum aktuellen Diskurs rund um Qualia.

Das Buch ist strukturiert durch die Unterteilung in „Das Problem mentaler Substanzen“, „Das Problem mentaler Eigenschaften“ und „Argumente für und gegen den Eigenschaftsphysikalismus“ sowie ihre Unterkapitel.Nach Lektüre des Buches, das mit 128 Seiten angenehm kompakt geblieben ist, hat der Leser das Gefühl, einen umfassenden Überblick über die wichtigen Grundüberlegungen und -positionen sowie ihre zentralen Argumente gewonnen zu haben.Alle wichtigen Stichworte fallen und werden in einer Weise erläutert, die sie auch für Nicht-Philosophen stets verständlich machen. Der Text ist insgesamt sehr pointiert und ohne überflüssige Längen geschrieben, erwähnt aber die in der Debatte „berühmten“ empirischen und Denkexperimente, die ins Feld geführt werden. Auch sind vereinzelt anschauliche Beispiele eingeflochten, um die Theorie mit unserer Alltagsrealität in Bezug zu setzen.Kurze „Randüberschriften“ neben den Absätzen strukturieren die Abfolge der Argumenterläuterung und helfen beim Nachschlagen.

Didaktik

Der Text ist konsequent am wissenschaftlichen Diskurs orientiert, jedoch nicht durch allzu akribische Verweise und Literaturhinweise überfrachtet; diese sind in die Fußnoten und das Literaturverzeichnis ausgelagert, auf das zahlreich sehr kompakt verwiesen wird. Es lädt zur weitergehenden Lektüre auch der Originalartikel ein.

An angemessener Stelle sind auch kurze Absätze aus Originalaufsätzen in den laufenden Text eingebunden, dabei gut als solche markiert.

Wenn zum Verständnis logische Argumentfolgen wichtig sind, sind diese schrittweise aufgeführt und vom Fließtext abgesetzt, so dass sie sehr gut nachempfunden werden können. Kurze Zusammenfassungskästen am Ende eines Argumentationsstrangs oder Kapitels helfen, diese zu rekapitulieren.

Preis/Leistung und Fazit

Mit 12,90€ ist das Taschenbuch fair bepreist und sein Geld absolut wert.

 

Insgesamt eignet sich dieses Buch ausgezeichnet zum Einstieg in diese zentrale Fragestellung der Philosophie des Geistes und kann jedem an diesem spannenden Thema Interessierten nur nahegelegt werden.

 

Es macht fähig, bei weiterer Lektüre von Texten den Kontext von den Anfängen bis zum heutigen Stand mitzudenken.