Die 50 wichtigsten Fälle Gynäkologie

Kategorien: Frauenheilkunde.

Titel: Die 50 wichtigsten Fälle Gynäkologie (1. Auflage)
Autor: Sophia Poppe und Yvonne Fehr
Verlag: Elsevier
Preis: 20,95 EUR
Seitenzahl: 210
ISBN: 9783437427114
Bewertung:

Inhalt

Wie bereits der Titel verrät, handelt es sich bei dem Buch „Die 50 wichtigsten Fälle Gynäkologie“ um eine fallbasierte Darstellung der in der Praxis relevantesten Inhalte des Faches. Auf fast 200 Seiten bieten die Autoren jeweils eine kurze Fallbeschreibung an, so, wie sie auch einem Arzt imponieren würde (Anamnese und Befund ohne jedoch die Diagnose z verraten) und stellen dazu Fragen und geben Aufgaben. Darauf folgend wird sich auf jeweils zwei bis drei Seiten mit den Leitfragen auseinandergesetzt.

Didaktik

Besonders zu loben ist an dem Buch das sehr klare Layout und die hilfreiche grafische Gestaltung: die Leitfragen zu Beginn eines Falles sind mit einer Farbe versehen, die sich bei der Besprechung genau dieses Aspektes bei der folgenden Fallbesprechung wiederfindet (Farbleitsystem). Das erlaubt es, im Text über den Fall bzw. das Krankheitsbild die Überschriften ähnlich wie in einem Standardlehrbuch zu wählen (Ätiologie, Diagnostik, Komplikationen etc.), sodass der Leser von den konkreten Fragen zum Fall abstrahieren kann und falls es ihm oder ihr noch nicht klar war merkt, auf welchen Aspekt diese abzielten.Die erläuternde Texte sind jeweils durch ansprechende und verständisfördernde  Grafiken sowie Tabellen und Schemata ergänz, wo dies notwendig ist, das Buch wirkt dadurch aber nicht überladen und man kann dem Fließtext gut folgen.Das Buch besitzt außerdem ein Register und ein Verzeichnis von Krankheiten zum schnellen Nachschlagen.

Preis/Leistung und Fazit

Knapp 21€ sind sicher nicht zu viel für dieses schöne Buch!Natürlich eignet es sich eher nur für diejenigen Studenten, die gerne und gut anhand von Fallvignetten lernen können, eher nicht für solche, die Tabellen und Umgehung unnötiger textlicher Ausgestaltung vorziehen. Außerdem sollte man aufgrund des Aufbaus des Buches schon einmal etwas vom Fach gehört haben, um die Inhalte in ein systematisches Gesamtbild des Faches einordnen zu können, denn Ordnung durch übergreifende Kapitelnamen etc. kann das Buch natürlich nicht herstellen.Das Buch ist allerdings auch eher als  gezielte Vorbereitung auf mündliche Prüfungen sowie als Repetitorium gedacht und für diesen Zweck auch wirklich zu empfehlen!