Duale Reihe Neurologie

Kategorien: Neurologie.

Titel: Duale Reihe Neurologie (7. Auflage)
Autor: Karl F. Masuhr, Florian Masuhr, Marianne Neumann
Verlag: Thieme
Preis: 49,99 EUR
Seitenzahl: 608
ISBN: 9783131359476
Bewertung:

Inhalt

Die insgesamt etwa 600 Seiten der 7. Auflage der Dualen Reihe Neurologie sind in drei Teile A – C gegliedert. Teil A befasst sich mit der allgemeinen Neurologie, welche in die Unterkapitel Anamnese, neurologische Untersuchung und technische Untersuchungsmethoden unterteilt ist. Hierbei nehmen die neurologischen Untersuchungen den größten Teil ein. Hirnnervensymptome, Untersuchung der Motorik und Sensibilität, Reflexprüfungen aber auch Prüfung psychischer Funktionen sind dort inbegriffen.

Teil B setzt sich mit der speziellen Neurologie aus einander. Die Unterkapitel gliedern sich in Hirn- und Rückenmarkserkrankungen, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, Muskelerkrankungen, Anfallkrankheiten und Schlafströrungen und Psychosomatik in der Neurologie.

Unter Teil C fallen der Anhang, Quellennachweise, weiterführende Literatur und das Sachverzeichnis.

Didaktik

Das Buch arbeitet mit dem bekannten Duale-Reihe-Konzept. Kernstück ist das Lehrbuch, welches zum vertiefenden Lernen dient und mit vielen didaktischen Elementen wie Definitions- und Merkkästen arbeitet. Das Kurzlehrbuch hingegen, als Text in der Randspalte, ist als Repetitorium gedacht, das die wichtigsten Aussagen des Haupttextes zusammenfasst und somit optimal zum schnellen Nachlesen, oder zum gezielten Klausurlernen geeignet ist.

661 Abbildungen und 147 Tabellen ermöglichen einen guten Überblick und leichtes Verinnerlichen auch komplizierter Themenbereiche.

Die wichtigsten neurologischen Krankheitsbilder sind anhand der Symptomatik, der dazu gehörigen Diagnostik und Differentialdiagnostik bis hin zur Prognose beschrieben.

Zusätzlich kann der digitale Lerntyp mit dem online Code des Buches via Internet auf die Thieme Campus App zugreifen und sich das Buch auf Handy, oder i-Pad laden.

(www.campus.thieme.de)

Die Graphiken sind übersichtlich, gut verständlich und den anderen Neurologie-Lehrbüchern dadurch größtenteils überlegen. Vor allem im Teil der technischen Untersuchungsmethoden und der Bildgebenden Diagnostik sind die ausgewählten Beispielbilder hervorragend ausgesucht und gut beschrieben.

Viele Seitenverweise machen ein effektives und verknüpfendes Verstehen und Lernen möglich. Die Autoren legen Wert auf Praxisbezüge und Fallbeispiele anhand derer eine Brücke zwischen dem Gelernten und der Anwendung in der Klinik geschlagen werden soll.

Über das ausführliche Sachverzeichnis können Stichwörter leicht im Haupttext gefunden werden und hilft weiterhin beim verknüpfenden Lernen. Wichtige Stichwörter sind – wie immer – gedruckt.

Preis/Leistung und Fazit

Mit knapp 50€ findet man vom Preis-Leistungsverhältnis her in diesem Themengebiet kein übersichtlicheres Lehrbuch. Das nicht zu dicke Buch lässt sich durchaus auch mit in die Bibliothek oder in den Zug nehmen ohne das zusätzliche Gewicht nicht wert zu sein. Gerade durch die Kombination aus ausführlichem Lehrbuch und Kurzlehrbuch ist es bei jedem Wissensstand hervorragend zum Studium und darüber hinaus geeignet.