Endoprosthetics

Kategorien: Orthopädie, Sonstige und Unfallchirurgie.

Titel: Endoprosthetics (1. Auflage)
Autor: Krukemeyer, Möllenhoff (Hrsg.)
Verlag: Walter de Gruyter
Preis: 83,95 EUR
Seitenzahl: 215
ISBN: 9783110305104
Bewertung:

Inhalt

Das erstmals in englischer Sprache erschienene Buch „Endoprosthetics“ stellt eine Einführung in die Endoprothetik und einen Leitfaden für praktizierende Kliniker dar. Das Buch beschäftigt sich in sieben Kapiteln mit den Themen „Schulterendoprothetik“, „Primäre Endoprothetik des Hüftgelenks“, „Endoprothetik des Kniegelenk“, „Sprunggelenkendoprothetik“, „Tumorendoprothetik“, „Minimalinvasive Hüft-Endoprothetik“ und Navigationsverfahren in der Endoprothetik.

Jedes Kapitel beschäftigt sich zunächst mit der Anatomie, Physiologie und Biomechanik des jeweiligen Gelenks. Daraufhin werden die unterschiedlichen Typen der Endoprothesen beschrieben und Vor- und Nachteile der verschiedenen Gelenkersatze erläutert, sowie Indikationen und Kontraindikationen zum Gelenkersatz genannt.

Infolgedessen werden die Operationsmethoden beschrieben. Im Falle der Hüftendoprothetik werden zementierte und zementfreie Endoprothesen gegenübergestellt, sowie Zugangswege für das minimalinvasive Verfahren ausführlich erklärt.

Nach Beschreibung der OP-Verfahren folgt schließlich jeweils ein Unterkapitel zum Thema Komplikationen und nicht zu vergessen schließlich die postoperative Rehabilitation.

Didaktik

Das Buch ist klar strukturiert aufgebaut und sehr übersichtlich gehalten. Am Rande einer jeden Seite findet man einen leicht hellgrün unterlegten Rand, auf dem das wichtigste des jeweiligen Abschnitts oder eine zusammenfassende Überschrift festgehalten ist. Zwischen dem Text findet man immer wieder Abbildungen der verschiedenen Prothesen oder Operationslagerungen, Bilder des OP-Situs oder Abbildungen aus der Bildgebung und Anatomie um den dargestellten Sachverhalt zu unterstreichen.

Preis/Leistung und Fazit

Dieses Buch richtet sich an Fachleute auf dem Gebiet der Endoprothetik in Orthopädie und Unfallchirurgie oder an solche die es noch werden wollen. Für den einfachen Studenten allerdings, der nicht seine Dissertation auf diesem Gebiet verfasst, ist dieses Buch wirklich nicht nötig. Vor allem da diese Auflage speziell für den englisch-sprachigen Markt herausgegeben wurde und eine deutsche Auflage ebenfalls existiert. Ebenso ist es mit seinen knapp 85 € definitiv zu teuer für den einfachen, studentischen Geldbeutel.

Wer sich allerdings jetzt schon für dieses spezielle Gebiet interessiert, der findet in diesem Buch einen guten Überblick und eine detaillierte Beschreibung der verschiedenen Endoprothetik-Verfahren. Es ist fachlich gut geschrieben und sehr übersichtlich aufgebaut. Doch auch ihm sei geraten sich das Buch in deutscher Sprache zu kaufen, vor allem da die Autoren selbst auch aus dem deutschsprachigen Raum kommen.