Ethik und Recht in Medizin und Biowissenschaften

Kategorien: Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin.

Titel: Ethik und Recht in Medizin und Biowissenschaften (1. Auflage)
Autor: Bernice S. Elger, Nikola Biller-Andorno, Bernhard Rütsche
Verlag: De Gruyter
Preis: 49,95 EUR
Seitenzahl: 300
ISBN: 9783110284621
Bewertung:

Inhalt

In Ethik und Recht in Medizin und Biowissenschaften werden aktuelle Fallbeispiele aus klinischer Praxis und Forschung vorgestellt und diskutiert. Es werden dabei ethische Überlegungen angestellt und juristische Kommentare zu der rechtlichen Situation in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich abgegeben.Die besprochenen Fallbeispiele sind Behandlungsfehler, Notfallsituation, Therapieverzicht und Patientenverfügung, Pränataldiagnostik und Schwangerschaftsabbruch, Eigenverantwortung und soziale Exklusion: Medizinische Versorgung für Menschen ohne gesicherten Aufenthaltsstatus, ärztliche Schweigepflicht, Hirntod und Organtransplantation, Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie, Wirtschaftlichkeit in der Medizin, Verweigerung der Behandlung eines Kindes aus religiösen Gründen, Forschung am Menschen, Ethik in der Biotechnologie, Embryonenforschung, Forschung mit Tieren, Wissenschaftliches Fehlverhalten im Labor, Gentechnologie, Umweltschutz und öffentliche Gesundheit, gentechnisch veränderte Pflanzen, Patente im Zusammenhang mit menschlichen embryonalen Stammzellen sowie Informatisierung in der Medizin.

Didaktik

Die verschiedenen Fälle werden von Experten vorgestellt und kommentiert. Dadurch wird die aktuelle Situation geschildert und es wird zu einer weiteren Diskussion und Vertiefung mit dem Thema angestoßen. Zur weiteren Information sind im Anschluss an jedes Kapitel Listen mit Literatur und Materialien aufgeführt.Die Kapitel sind nach den verschiedenen Fallbeispielen sortiert und alle können als in sich geschlossen betrachtet werden.Ziel des Buches ist es offenbar, anhand von konkreten Beispielen für Problemsituationen in der Medizin und den Biowissenschaften aufmerksam zu machen und mögliche Lösungsansätze zu diskutieren.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch würde ich primär nicht als Lehrbuch betrachten, sondern eher als eine Hintergrundlektüre in der Freizeit. Die Themen regen sehr zum Nachdenken an und jeder Mediziner sollte sich mit ihnen auseinander setzen. Durch die Aufteilung in den Kapiteln kann man auch sehr gut selektieren, welche Themen für einen persönlich interessant und relevant sind und diese dann vertiefen.Prüfungs- oder Examensvorbereitungen sind mit diesem Buch sicherlich nur schwer zu bestreiten. Als vorlesungs- oder kursbegleitende Lektüre kann ich mir das Buch allerdings gut für weitere Denkanstöße vorstellen.Der Preis von knapp 50€ ist zwar nicht zu unterschätzen, allerdings lohnt sich die Investition in meinen Augen.