Fotoatlas Anatomie Mit DVD zum Präparierkurs

Kategorien: Anatomie.

Titel: Fotoatlas Anatomie Mit DVD zum Präparierkurs (3. Auflage)
Autor: Dr. Dr. Klaus-Peter Valerius
Verlag: Lehmanns Media
Preis: 24,95 EUR
Seitenzahl: 559
ISBN: 9783865410870
Bewertung:

Inhalt

Der Fototatlas Anatomie beinhaltet sowohl den Fotoatlas, als auch eine zugehörige DVD zum Päparierkurs.Der Atlas selber umfasst 552 Seiten und 7 Seiten für Notizen. Die DVD umfasst 240 Minuten Filmmaterial.Inhaltlich lässt der Atlas sich in 8 Teile unterteilen. In der Einleitung werden zuerst die Arbeitsmaterialien mit Foto kurz vorgestellt, sowie kleine praktische Tips zum Umgang mit dem Präparierbesteck geliefert.Danach folgen die eigentlichen Anatomischen Darstellungen. Zunächst Kopf und Hals, als zweites Bewegungsapparat – Obere Extremitäten, als drittes Bewegungsapparat – Rumpf, als viertes Bewegungsapparat – Untere Extremitäten, dann folgen als fünftes sechstes und siebtes die Eingeweide des Thorax, des Abdomens und des Beckens.Die DVD ist analog zum Buch aufgebaut. Zu jeder Buchseite gibt es ein entsprechendes Kapitel auf der DVD, wobei man sich entscheiden kann, ob man der Bildauswahl wie im Buch folgen möchte, oder ob man sich die Kapitel am Stück, ohne Unterbrechung anschauen möchte. Prinzipiell ist der Aufbau aber bei beiden Zugängen der selbe.Auf dieser DVD werden die einzelnen Strukturen vorgestellt und auch inhaltlich einiges zu ihnen erklärt. Dazu im nächsten Punkt mehr.

Didaktik

Der didaktische Aufbau ist sehr klar und einfach zu durchschauen. Innerhalb von jedem einzelnen Kapitel wird sich, wie auch im echten Präparierkurs von den äußeren Strukturen zu den inneren vorgearbeitet. Auf der linken Hälfte einer jeden Doppelseite befindet sich immer ein Originalfoto von einem Präparat, das mit Ziffern beschriftet ist, und zusätzlich eine kurze, stichpunktartige Beschreibung, wo am Körper man sich genau befindet, und welcher Präparierschritt zuvor erfolgt ist. Außerdem findet man die Zeitangabe, wann auf der DVD genau zu diesen Strukturen etwas erzählt wird. Auf der rechten Hälfte der Doppelseite findet sich die Auflistung der dargestellten und bezifferten anatomischen Strukturen auf dem Foto.Auf der DVD demonstriert ein Herr die einzelnen Strukturen an echten Präparaten. Der große Vorteil daran ist, dass zusätzlich zur einfachen Bennenung der Strukturen auch noch einiges zur Funktion, Verlauf und Topographie der entsprechenden Strukturen erläutert wird, was etwas ist, das ein normaler Anatomieatlas nur bedingt leisten kann.Das Tempo der Darstellung ist sehr langsam, was zunächst etwas irritierend ist. Didaktisch ist die DVD aber sehr gut aufgebaut. Man den Erklärungen sehr gut folgen, und gerade wegen der geringen Geschwindigkeit nicht überfordert wird, obwohl die Demonstration wie erwähnt an Originalpräparaten stattfindet, und somit die erste Orientierung nicht ganz einfach ist.

Preis/Leistung und Fazit

Einen richtigen Anatomieatlas oder den Präparierkurs kann und will der Fotoatlas nicht ersetzen. Er soll als Unterstützung bei der Orientierung an Originalpräparaten dienen, da diese aufgrund der oft stark schematisierten Darstellungen in den gängigen Anatomieatlanten nicht immer einfach fällt. Dies gelingt besonders aufgrund der DVD recht gut.Inhaltlich kann dieser Fotoatlas aber selbstverständlich nicht die selbe ausschöpfende Detailgenauigkeit eines richtigen Anatomieatlas bieten.Ob man unbedingt einen Fotoatlas braucht, hängt denke ich von der eigenen Sicherheit im Umgang mit Präparaten ab. Wenn man sich dabei nicht sicher fühlt, kann dieser Atlas eine ganz gute Ergänzung sein, aber eben auch nicht mehr. Sollte man dies für sich als sinnvoll empfinden, ist dieser Fotoatlas auf jeden Fall empfehlenswert da er relativ übersichtlich und handlich ist, und mit der DVD eindeutig einen großen Pluspunkt mitbringt. Außerdem ist er für 24,95 € recht erschwinglich. Aber wie bei alle Lehrbüchern gilt auch hier, erst selber rein gucken und sich ein wenig damit beschäftigen, ob der Aufbau dem eigenen Lernstil entspricht oder nicht!