Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Kategorien: Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin.

Titel: Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (7. Auflage)
Autor: Eckart
Verlag: Springer
Preis: 22,99 EUR
Seitenzahl: 373
ISBN: 9783642349713
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin“ von Wolfgang Eckart, erschienen im Springer-Verlag, bietet einen kompletten Überblick über die Geschichte der Medizin von der griechischen und römischen Antike bis zur modernen Medizin des 21. Jahrhunderts. In acht Kapiteln wird jede wichtige Epoche eingehend erläutert und der Wandel der Medizin mit der Zeit unterhaltsam dargestellt.

Jedes Kapitel beschäftigt sich mit einer klar abgrenzbaren Epoche, sodass die Kapitel schließlich folgendermaßen aufgeteilt sind: „Die Medizin der griechischen und römischen Antike“, „Byzantinische Medizin“, „Medizin im Mittelalter“, „Medizin der Renaissance“, „die Medizin des 17. Jahrhunderts“, „Die Medizin im Jahrhundert der Aufklärung“, „die Medizin des 19. Jahrhunderts“, „Umrisse einer Medizin des 20. und 21. Jahrhunderts“ .

Auf den Hauptteil des Buches, der sich ausschließlich mit der Geschichte der Medizin befasst folgen schließlich noch je ein Kapitel zum Thema Ethik in der Medizin und Theorie der Medizin.

Didaktik

Jedes der großen Oberkapitel ist wiederum in viele kleinere Unterkapitel mit einzelner Themenzuordnung unterteilt. Auf diese Weise ist man nicht endlos langen Abhandlungen ausgesetzt, sondern bekommt die Ereignisse einer Epoche in kleine Häppchen portioniert.

Wichtige Wörter oder Persönlichkeiten sind im Text fett gedruckt hervorgehoben und bieten einem schon beim Überfliegen einen Eindruck über den Inhalt.

Besonders wichtige Begriffe oder Schlagwörter werden in Kästen einzeln erläutert. Komplettiert wird der Text schließlich von zahlreichen Bildern aus der Epoche oder Schaubildern, die das gelesene verdeutlichen sollen.

Der Schreibstil des Autors ist insgesamt gut verständlich und sehr eingängig. Er verstrickt sich dabei nicht in allzu wissenschaftlichen Formulierungen und sorgt somit für ein flüssiges Lesen.

Preis/Leistung und Fazit

Ich finde, dass dieses Buch einen äußerst gelungenen und unterhaltsamen Überblick über die Medizin im Wandel der Zeiten bietet. Als Lehrbuch würde ich es nicht benutzen, dafür ist es zu ausführlich (wenn man ehrlich ist, reichen da ja auch die Vorlesungsunterlagen), aber sollte man sich etwas genauer dafür interessieren, wie es zu der Medizin kam, die wir heute praktizieren, ist dieses Buch genau richtig. Es lädt zum Stöbern und Schmökern ein und kann das ein oder andere Aha-Erlebnis hervorrufen. Zudem hat jedes Kapitel genau die richtige Länge um „kurz ein bisschen zu lesen“, und nicht an endlos langen Texten die Lust zu verlieren.

Wer sich also für die Geschichte des Faches interessiert, welches wir jahrelang Studieren, und in welchem wir höchstwahrscheinlich jahrzehntelang arbeiten werden, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.