Intensivbuch Pharmakotherapie

Kategorien: Pharmakologie.

Titel: Intensivbuch Pharmakotherapie (3. Auflage)
Autor: M. Bäumel, K. Hergeth, T. Bein
Verlag: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Preis: 54,95 EUR
Seitenzahl: 399
ISBN: 9783941468542
Bewertung:

Inhalt

Das Intensivbuch Pharmakotherapie befasst sich mit Wirkstoffprofilen, Behandlungsstrategien, Fehlern und Gefahren in der Intensivmedizin. Gegliedert ist das Buch in drei Teile. Im ersten dieser Teile „Pharmaka in der Intensivmedizin“  werden Themen wie z.B. Diuretika, Psychopharmaka, Antihypertensiva und Insulin behandelt. Der zweite Teil „Vom Symptom zum auslösenden Medikament“ befasst sich unter anderem mit medikamenteninduzierten Unverträglichkeitsreaktionen der Haut, Nephrotoxischen Medikamenten, arzneimittelinduzierten Leberschäden sowie akutem Hörverlust. Im dritten Teil „Pharmakologische Strategien bei besonderen intensivmedizinischen Herausforderungen“ behandelt Themen, wie z.B. Notfall Hyperkaliämie, Diarrhoe, Hyponatriämie und Antibiotika-Therapie bei massiver Adipositas.

Im Anhang ist außerdem ein Stichwort- und Arzneimittelverzeichnis zu finden, welches das Nachschlagen einzelner Fakten erleichtert oder zum Quervernetzen zweier Themen genutzt werden kann.

Didaktik

Intensivbuch Pharmakotherapie ist vor allem umsetzungsorientiert. Dosierungen sind mit genauen Details passend zu Körpergewicht angegeben. Zu den meisten Medikamenten sind Wirkmechanismen, Charakterisierungen, Indikationen, Dosierungen und Nebenwirkungen  aufgeführt. Teilweise erfolgt dies in stichwortartigen Aufzählungen, so dass alle wichtigen Fakten kurz zusammengefasst sind. An einigen Stellen sind den Wirkstoffnamen auch ihre üblichen Handelsnamen hinzugefügt, so dass man in der Klinik sofort weiß, welches Medikament zu suchen wäre.

Das Buch ist schwarz/weiß und enthält keine Abbildungen. Daher erscheint es auf den ersten Blick nicht besonders ansprechendend, gleicht dies aber durch seine Übersichtlichkeit wieder aus. Die Anzahl der Seiten allein gibt schon einen ersten Anhaltspunkt dafür, dass das Buch eher ausführlich geschrieben ist, was sich auch beim Lesen bestätigt.

In dieser Auflage wurde die Charakteristika und Dosierungsempfehlungen der Pharmaka noch einmal vollständig aktualisiert und den derzeitigen Standards angepasst.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch besticht durch seine Nähe zur Praxis. Mit 54,95€ ist das Buch zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber wer in der Intensivmedizin arbeitet, dem hilft dieses Buch in jedem Fall. Auch für Famulaturen oder das PJ kann dieses Buch eine ideale Unterstützung sein. Daher ist das Buch vor allem für die Arbeit in der Klinik geeignet und allen Studenten zu empfehlen die sich näher mit den Problemen der Pharmakotherapie auf den Intensivstationen auseinander setzen wollen. Allerdings ist es wohl eher nicht für die Studenten geeignet die sich nur mit der allgemeinen klinischen Pharmakologie auseinander setzen wollen.