Klinische Notfälle griffbereit – Internistische Akutsituationen auf einen Blick

Kategorien: Notfallmedizin.

Titel: Klinische Notfälle griffbereit – Internistische Akutsituationen auf einen Blick (1.. Auflage)
Autor: Marcel Frimmel
Verlag: Schattauer
Preis: 19,95 EUR
Seitenzahl: 173
ISBN: 978-3-7945-2879-0
Bewertung:

Inhalt

Um es gleich vorweg zu sagen: Das Buch ist kein Lehrbuch für Studierende und will auch keines sein. Es handelt sich hierbei um ein typisches „Kitteltaschenbuch“ für den Alltag auf Station, in dem die wichtigsten internistischen Notfallsituationen in Form sehr übersichtlicher Diagramme und Tabellen beschrieben werden. Nach einer „Gebrauchsanweisung“, die erklärt, dass links immer der Therapiealgorithmus zu finden ist, in dem auf die Kästen auf der rechten Seite Bezug genommen wird (blau hinterlegt wichtig), geht es direkt in die Notfallsituationen. Geordnet nach Themengebieten wie respiratorische Notfälle, kardiovaskuläre Notfälle, Schock, Gerinnung, neurologische Notfälle etc. kann man sich, sollte man als Besitzer des Buches in eine entsprechende Notfallsituation geraten sein, schnell orientieren. Im hinteren Teil des Buches finden sich noch Abschnitte zu Sono, Medikamenten, Schmerztherapie und Platz für eigene Notizen. Insbesondere die Struktur und der Umfang der Algorithmen gewährleisten, dass auch in der Hektik des Gefechts immer die richtige Entscheidung getroffen wird.

Didaktik

Wie oben erwähnt, handelt es sich bei diesem Buch nicht um ein Lehrbuch sondern um einen Handlungsleitfaden. Für junge Ärztinnen und Ärzte kann er neben der Helferfunktion in Akutsituationen aber durchaus auch dazu dienen die wichtigsten „Standardnotfallsituationen“ in einem ruhigen Moment mal mit Hilfe des Buches nachzuvollziehen. Für Studierende kann es durchaus auch spannend sein, die im Studium oft nur rudimentär vermittelten Notfallalgorithmen zu kennen. Auch als Schnellrepetitorium für den Notfallmedizinkurs kann es hilfreich sein.

Preis/Leistung und Fazit

Der Preis von 19,95 Euro ist absolut angemessen, wenn man das Buch als Arzt/Ärztin im Krankenhaus nutzt. Dann ist er sogar ausgesprochen gut, wenn man bedenkt wie übersichtlich und aktuell das Buch verfasst ist. Darüber hinaus ist ein wertvolles Update. Einzig die Verarbeitung könnte ggf. etwas besser werden. Für den Einsatz auf dem Schreibtisch ist es vollkommen ausreichend verarbeitet; fraglich allerdings, ob es auch in der Kitteltasche so lange überlebt. Für Studierende lohnt es sich eher weniger hier Geld zu investieren, da viele der Aspekte im Studium eher nebensächlich sind. Für PJ’ler, die im Bereich Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie oder jeglichem Bereich mit regelmäßigen Notfallsituationen arbeiten, kann es sich hingegen schon lohnen.