Kurzlehrbuch Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin , Schmerztherapie

Kategorien: Anästhesie.

Titel: Kurzlehrbuch Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin , Schmerztherapie (1. Auflage)
Autor: L. Töpfer, T. Helfen, A. Remus
Verlag: Urban & Fischer
Preis: 24,99 EUR
Seitenzahl: 324
ISBN: 9783437432552
Bewertung:

Inhalt

In kurzer Form werden, wie in jedem Kurzlehrbuch, die wichtigsten Themen der Anästhesie und den damit zusammenhängenden Fächern behandelt, angefangen bei den Grundlagen (Pharmakologische, Physiologische und rein praktische) als erstes Kapitel. Im zweiten Kapitel geht es um die Anästhesie mit präoperativer Diagnostik und Medikation, der Allgemein- sowie der Regionalanästhesie, sowie vielen Narkosekomplikationen, den Besonderheiten der Anästhesie bei Vorerkrankungen und der Anästhesie in verschiedenen operativen Disziplinen. Am Ende des Kapitels folgt noch die postoperative Versorgung einschließlich der Intensivtherapie. Das nächste große Kapitel behandelt die Notfall- und Intensivmedizin, beginnend mit den Grundlagen beider Disziplinen. Der Rest des Kapitels befasst sich mit allen denkbaren Notfällen, von interdisziplinären, internistischen, chirurgischen, neurologischen und psychatrischen Notfällen weiter über gynäkolische und geburtshilfliche, thermische, ophthalmologische und Wassernotfälle bis hin zu Intoxikationen und sonstige Notfälle. Als letztes Kapitel schließt sich die Schmerztherapie und die Palliativmedizin an.

Didaktik

Der Großteil des Buches ist in relativen kurzen, prägnanten Texten geschrieben, die das Wissen zu jedem Thema mehr oder weniger ausführlich enthalten. Dazwischen arbeitet das Buch mit einem System aus verschiedenfarbigen Kästchen, die im Text verstreut sind und alle eine andere Bedeutung haben: Große grüne Kästchen konzentrieren sich auf IMPP-Fragen und heben nochmal vor, welche Dinge besonders häufig geprüft wurden und wie man am einfachsten Punkte im Examen ergattert. Kleine grüne Kästchen sind Merkhilfen, Eselsbrücken, Tipps und Tricks von Studenten für Studenten, um sich den Stoff besser einprägen zu können. Orangene „Merke“-Kästchen zeigen besonders wichtige Zusammenhänge auf, die sowohl für Prüfungen, als auch für den Klinikalltag besonders relevant sind und welche man sich daher gut einprägen sollte. Rote „Cave“-Kästchen machen auf Stolperfallen und Fehlerquellen in Prüfungen und der Klinik aufmerksam, die so bestens umgangen werden können. Lila Kästchen stellen Klinische Fälle vor, die die besonderen Charakteristika der zuvor behandelten Themen, der Diagnostik und der Therapie beinhalten, sodass der theoretische Stoff auch an praktischen Beispielen aus der Klinik nachvollzogen werden kann. Zuletzt gibt es blaue Kästchen, die Praxistipps enthalten, u.a. wie bestimmte Untersuchungen besonders gut, einfach oder schnell gelingen oder mit welchen Kniffen man am sichersten und schnellsten zur Diagnose kommt. Neben diesen Kästen gibt es natürlich auch viele Tabellen, Fotos, Schaubilder, Flussdiagramme usw., die die in Textform beschriebenen Umstände nochmals anschaulich anders darstellen.

Preis/Leistung und Fazit

Für knapp 25€ ist dieses Kurzlehrbuch eher billig, dafür erhält man hier aber zum relativ kleinen Preis das geballte Wissen von 4 Fachdisziplinen, die eng miteinander verwoben sind. Für Prüfungen und den klinischen Alltag eines nicht-Anästhesisten ist es vollkommen ausreichend, der Facharzt kann dieses Buch zur schnellen Wiederholung bekannter Themen nutzen, natürlich aber nur als Ergänzung zu weiterführender Literatur. Dem Studenten sollte dieses Werk aber vollauf reichen.