Kurzlehrbuch Augenheilkunde

Kategorien: Augenheilkunde.

Titel: Kurzlehrbuch Augenheilkunde (1. Auflage)
Autor: Gesa-Astrid Hahn
Verlag: Thieme
Preis: 24,99 EUR
Seitenzahl: 286
ISBN: 9783131588210
Bewertung:

Inhalt

Das Kurzlehrbuch Augenheilkunde vermittelt auf seinen knapp 290 Seite einen guten Überblick über das gesamte Fachgebiet. In 21 Kapiteln werden die wichtigsten diagnostischen Methoden und die häufigsten ophthalmologischen Erkrankungen, sowie die Lieblingsthemen des IMPP in relativ knapper aber anschaulicher Kurzlehrbuch-Manier behandelt.

Das Buch beginnt mit einem Kapitel über Grundlagen der Augenheilkunde. Hier werden „Orientierende Untersuchung und Leitsymptome“ kurz erklärt, sowie in Tabellen mit Seitenverweis zur jeweiligen Erkrankung zusammengefasst. Die weiteren Kapitel teilen sich auf in Lider, Tränenorgane, Bindehaut, Hornhaut, Lederhaut, Linse, Gefäßhaut, Netzhaut, Glaskörper, Uveitis und intraokuläre Entzündungen, Glaukom, Pupille, Sehnerv, Sehbahn, Augenhöhle, Strabismus, Supranukleäre Augenbewegungsstörungen, Optik und Refraktion, Trauma und einen Anhang, in dem weiterhin Sehbehinderung und Blindheit, lokale Antibiotikatherapie und Notfälle erwähnt werden.

Jedes Kapitel beginnt zunächst mit Grundlagen zum jeweiligen Gebiet, die das Basiswissen aus der Vorklinik nochmals wiederholen. Darauf folgt ein Teil, in dem die spezielle Diagnostik der betreffenden Region kurz erklärt wird. Der Rest des Kapitels beschäftigt sich schließlich mit den Erkrankungen und ihrer Therapie.

Didaktik

Das Buch stellt sich im typischen Stil der Kurzlehrbuch-Reihe von Thieme dar. Zu Beginn jedes Kapitels gibt es einen einseitigen einleitenden klinischen Fall, der einem die Relevanz des zu behandelnden Themas aufzeigt. Im Anschluss teilen sich die Kapitel in Grundlagen, Diagnostik und Erkrankungen auf. Wichtige Dinge sind sofort im Text fett und farbig markiert hervorgehoben, sowie in Merke-Kästchen besonders markiert. Zu Beginn jedes größeren Abschnittes werden die „Key Points“, die Hauptaussagen des Textes, im Voraus genannt, Praxistipps, wie zum Beispiel Untersuchungen zum Ausschluss von Differenzialdiagnosen, runden das Konzept ab. Viele Bilder helfen beim Verständnis der Krankheiten, der eingängliche Sprachstil hilft dabei sich in die Themen einzufinden und nicht das Interesse zu verlieren, sollte die Augenheilkunde nicht zu einem der Lieblingsfachgebiete gehören.

Preis/Leistung und Fazit

Das Kurzlehrbuch von Thieme ist ein schönes Buch, um damit für seinen Klausuren in der Augenheilkunde zu lernen oder sich auf Famulaturen, Blockpraktika oder PJ vorzubereiten. Trotz Kurzlehrbuch-Charakter hatte ich nicht das Gefühl, dass Krankheiten vernachlässigt wurden oder die Übersichtlichkeit verloren ging. Besonders positiv finde ich, dass es zu fast jeder Krankheit ein Bild gibt, sodass man bei diesem Fach, bei dem es vor allem um Blickbeurteilung geht, nicht nur Text auswendig lernt, sondern das entsprechende Beispiel direkt parat hat und nicht erst bei Google nach Bildern suchen muss, um sich vorstellen zu können, was gemeint ist. Insgesamt also ein Top-Buch um sich in der Augenheilkunde zurecht zu finden und dabei mit knapp 25 € verhältnismäßig nicht zu viel Geld auszugeben.