Kurzlehrbuch Pharmakologie und Toxikologie

Kategorien: Pharmakologie.

Titel: Kurzlehrbuch Pharmakologie und Toxikologie (2.. Auflage)
Autor: Herdegen, Thomas
Verlag: Thieme
Preis: 34,95 EUR
Seitenzahl: 498
ISBN: 978-3-13-142292-7
Bewertung:

Inhalt

Endlich gibt es die Kurzlehrbücher von Thieme auch für die Klinik. Das nun in der zweiten Auflage erschienene Kurzlehrbuch beinhaltet alle prüfungsrelevanten Inhalte, am GK orientiert und in der nötigen Knappheit und zufriedenstellender Ausführlichkeit geschrieben.Wer die Kurzlehrbücher aus anderen Fächern kennt, wird sicher nicht enttäuscht. Die Kapitel sind entweder nach Organsystemen, Medikamentengruppen oder klinischen Krankheitsbildern gegliedert und präsentieren die aktuelle und klinisch wichtigste Pharmakologie.Die einzelnen Kapitel sind relativ kompakt und beinhalten einen klinischen Fall zu Anfang, pathophysiologische Hintergrundinformationen zu den einzelnen Krankheitsbildern und auch daran die Wirkansätze der Pharmaka. Anschaulich ergänzt wird der Text durch schöne Grafiken, Tabellen und die übersichtlichen Schemata.Die ersten zwei Kapitel widmen sich sehr ausführlich den Grundlagen der Pharmakotherapie (Kinetik, Dynamik, Applikationsarten, Bioverfügbarkeit etc.), den Transmittersystemen und schaffen somit die Grundlage für das Verständnis der Wirkungsweisen der Medikamente. Die übrigen 9 Kapitel sind eingeteilt in: Kardiovaskuläres System und Pneumologie, Nephrologie und Wasserhaushalt, Gastroenterologie, Stoffwechsel und Endokrinologie, Schmerz und Immunsystem (inkl. Zytostatika), Neurologie und Psychiatrie, Antiinfetktiva, Individualisierte Arzneimitteltherapie und Toxikologie. Im Anhang befinden sich große Tabellen mit den am meisten relevanten Arzneimittelwechselwirkungen, Medikamenten in der Schwangerschaft und Stillzeit und Adressen von Giftnotrufzentralen.Das mit 495 Seiten sicherlich nicht all zu dicke Pharmabuch enthält komprimiertes, gut zu verstehendes pharmakologisches Wissen, das seinen Augenmerk auf die wichtigsten Aspekte der klinischen Pharmakologie bzw. auf die, vom IMPP häufig gefragten Dinge richtet.

Didaktik

Meiner Meinung nach ist das Kurzlehrbuch trotz seines Namens recht ausführlich und vor allen Dingen gut verständlich. Die Abbildungen und die pathophysiologischen Erläuterungen sind sehr anschaulich und erklären auch die Pathophysiologie der wichtigsten UAWs recht genau!Abgesehen davon wirkt  sich die Aufmachung und das Design, sowie die Kürze der Kapitel positiv auf die Motivation des Lesers aus und man hat nicht das Gefühl (verglichen mit dem Karow oder anderen Lehrbüchern), in einer Bibel zu lesen und überflutet zu werden von Wirkstoffen, die mittlerweile völlig irrelevant sind oder nur für höchst seltene Erkrankungen eine Rolle spielen.Die Autoren des Kurzlehrbuchs haben gut vorsondiert und den Fokus auf die wichtigsten und vor allem prüfungsrelevanten Substanzen gerichtet. Dafür sind hier die Beschreibungen auch hin und wieder ausführlicher als im Karow.Ein Nachteil gegenüber den „großen“ Konkurrenten ist sicherlich, dass das Kurzlehrbuch nur bedingt als Nachschlagewerk verwendet werden kann – aber diesen Anspruch besitzt es ja auch nicht.

Preis/Leistung und Fazit

Mit 34,95 € befindet sich das Kurzlehrbuch Pharmakologie im erschwinglichen Bereich und durchaus angemessen.