Kurzlehrbuch Physik

Kategorien: Physik.

Titel: Kurzlehrbuch Physik (1.. Auflage)
Autor: Hartmut Zabel
Verlag: Thieme
Preis: 19,95 EUR
Seitenzahl: 240
ISBN: 3131464712
Bewertung:

Inhalt

Das Kurzlehrbuch Physik deckt, wie für die Thieme Kurzlehrbuch-Reihe üblich, so ziemlich genau das physikumsrelevante Wissen für das Fach Physik ab. Das Ganze wird auf mehr oder weniger kompakte 240 Seiten gebracht. Erfreulich ist, dass das Buch im Vergleich zu anderen Kurzlerbüchern mehrfarbig gehalten wurde. Das lässt das Buch auf den ersten Blick spannender erscheinen, als sich der Stoff für viele Studenten dann leider doch darstellt. Die Gliederung ist dann auch sehr am Gegenstandskatalog des IMPP orientiert.

 

Didaktik

Meiner Meinung nach steht ein Kurzlehrbuch, das sich mit dem Fach Physik beschäftigt, vor einer Zwickmühle: Zum einen wünschen sich viele Studenten das Wissen kompakt und übersichtlich dargestellt, zum anderen ist aber gerade das in der Physik oft schwierig. Sicherlich reicht es für Medizinstudenten insbesondere im schriftlichen Physikum oft aus, einzelne Formeln zu kennen – von Verständnis lässt sich dann aber lange noch nicht sprechen. Vom Spaß an der Physik noch ganz zu schweigen, aber möglicherweise reicht dafür die Zeit im Studium auch einfach nicht aus.

 

Die Frage ist hier also: Schafft das Buch diesen Spagat? Teilweise ja, teilweise auch leider nicht. Sicherlich wurde sich bei der Konzeption des Buches Mühe gegeben, den medizinischen Bezug hervorzuheben. Dafür sprechen dann u.a. die klinischen Fälle am Anfang der Kapitel und die Probeaufgaben, die oftmals einen medizinischen Hintergrund haben. Dennoch kann dieses Buch die Theorie leider auch nicht wesentlich spannender machen, als das woanders der Fall ist. Das liegt auch daran, dass in diesem Buch viele Herleitungen vermutlich bewusst weggelassen wurden. Zwar reduziert das den Umfang, nimmt einem allerdings die Chance, Sachverhalte wirklich nachvollziehen zu können. Erneut steht im Medizinstudium das Auswendiglernen im Vordergrund.

 

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch kostet 20€, die Frage ist: Lohnen die sich? Mir ist ehrlicherweise trotz oben genannter Mängel kein Buch bekannt, das besser für Physik geeignet wäre. Zumal der Preis meines Erachtens nach total in Ordnung geht. Für einen bestimmten Lerntypen ist dieses Buch bestimmt gut geeignet, andere werden möglicherweise mit dicken Büchern eher froh. Auch sollte man sich die Frage stellen, ob ein Lehrbuch unbedingt sein muss – möglicherweise reicht auch je nach Bezugsquelle ein etwas bis deutlich günstigeres Skript.

 

Allen die nach einem Buch suchen, kann man also empfehlen, hier mal einen Blick zu riskieren.