Lernkarten Knochen, Bänder und Gelenke

Kategorien: Anatomie.

Titel: Lernkarten Knochen, Bänder und Gelenke (6. Auflage)
Autor: Lars Bräuer
Verlag: Elsevier
Preis: 19,95 EUR
Seitenzahl: 125
ISBN: 9783437430244
Bewertung:

Inhalt

Das Sobotta-Lernkartenset „Knochen, Bänder und Gelenke“ (Lars Bräuer, 6. Auflage 2011, Elsevier GmbH, München) umfasst 125 Karten mit anatomischen Abbildungen und Beschriftungen zur Vorbereitung auf Testate und Prüfungen. Darüber hinaus enthält das Kartenset eine Pin-Nummer, die Zugriff auf den online-Testattrainer ermöglicht. Inhaltlich decken die Karten die Bereiche Allgemeine Knochenlehre, Schädel, Obere Extremitäten, Rumpf, Untere Extremitäten sowie Bänder und Gelenke ab. Auf den Lernkarten befindet sich jeweils auf der Seite mit der anatomischen Zeichnung eine mögliche Prüfungsfrage, deren Antwort auf der entsprechenden Kartenrückseite zu lesen ist. Darunter stehen in einem Kästchen zusammengefasst wichtige klinische und relevante Sachverhalte (z.B. Knochenentwicklung, etc.). Bei den anatomischen Abbildungen ist den einzelnen Knochenformen zur Orientierung jeweils eine Farbe zugeordnet (Farbtafel im Set vorhanden). Desweiteren sind wichtige Strukturen hervorgehoben.

Didaktik

Das Lernkartenset ist durch das ausführliche und übersichtliche Inhaltsverzeichnis gut strukturiert, sodass sich einzelne Suchbegriffe schnell finden lassen. Besonders praktisch an den Lernkarten ist das handliche Format: Von der Größe her passen die Karten in jede Tasche und können somit überall mit hingenommen werden. Nachteilig gegenüber einem Lernatlas ist jedoch die Größe der Abbildungen. Zwar sind diese alle mit bloßem Auge erkennbar, jedoch deutlich kleiner als im Atlas (Dies gilt besonders für die Karte, auf der alle Gelenktypen/-formen dargestellt sind.). Vorteilhaft an dem Kartenset ist wiederum, dass Karten, deren Inhalt man bereits gelernt hat, aus dem Set herausgenommen werden können, wohingegen es sich bei einem Buch nicht anbietet, einzelne Seiten herauszureißen. Die Fragen auf den Lernkarten geben eine gute Orientierung für mögliche Prüfungs-/Testatfragen. Die Antwort auf der jeweiligen Rückseite stellt eine Zusammenfassung der wichtigsten Thematik der Karte dar. Weiterhin hilfreich sind diejenigen Karten, die auf der Vorderseite eine anatomische Abbildung mit leeren Beschriftungen und auf der Rückseite die Zeichnung mit den Beschriftungen, die der aktuellen Terminologia anatomica entsprechen, enthalten, da man mit Hilfe ihrer sehr gut das bereits Gelernte überprüfen kann (Lernkontrolle). Die farbige Gestaltung der anatomischen Abbildungen (eine Farbe steht für eine Knochenform) macht diese sehr übersichtlich. Es ist jedoch zu vermerken, dass alle Abbildungen Zeichnungen sind und keine Fotos, die die Knochen, Bänder und Gelenke genau so darstellen, wie sie am Körperspender zu sehen sind.

Preis/Leistung und Fazit

Insgesamt ist das Lernkartenset „Knochen, Bänder und Gelenke“ sehr hilfreich, insbesondere in Hinblick auf Testat- und Prüfungsvorbereitungen, aber nicht notwendigerweise erforderlich, um eine Anatomie-Prüfung zu bestehen. Es stellt eine optimale Ergänzung zum Sobotta-, aber auch zum Prometheus-Lernatlas dar. Den Käufern sollte jedoch klar sein, dass die Lernkarten nicht dazu gedacht sind, ein Lehrbuch zu ersetzen, sondern eben dieses zu komplettieren. Mit einem Preis von 20€ ist das Lernkartenset für einen Lehrartikel vergleichsweise günstig. Aufgrund des ausführlichen Umfangs, der übersichtlichen Strukturierung sowie der komprimierten möglichen Prüfungsinhalte ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in didaktischer Hinsicht sehr gut.