Löffler/Petrides: Biochemie und Pathobiochemie

Kategorien: Biochemie.

Titel: Löffler/Petrides: Biochemie und Pathobiochemie (9. Auflage)
Autor: Heinrich, Peter C.; Müller, Matthias; Graeve, Lutz (Hrsg.)
Verlag: Springer
Preis: 79,99 EUR
Seitenzahl: 1073
ISBN: 9783642179723
Bewertung:

Inhalt

Der Löffler/Petrides schafft es, das inhaltlich so große und komplexe Thema der Biochemie für das Studium mehr als ausreichend zusammenzufassen. In 74 Kapiteln werden einzelne Themen unter fünf Kategorien präsentiert. Beginnend bei den „Grundlagen der Biochemie und der Molekularen Zellbiologie“ über den „Zellulären Metabolismus“, die „Zelluläre Kommunikation“ und „Molekularbiologie“ bis hin zur praktischen und physiologischen Zusammenfassung im Abschnitt „Funktionelle Biochemie der Organe“. Damit hat sich die Kapitelzahl im Vergleich zur vorherigen Auflage mehr als verdoppelt, sodass die Themen in jedem Kapitel genauer und prägnanter herübergebracht werden können.Das Buch orientiert sich dabei an der biochemischen Lehre der Vorklinik und ist „auf ein molekulares Verständnis pathochemischer Zusammenhänge als Grundlage und Vorbereitung für die ärztliche Tätigkeit ausgerichtet.“ [Vorwort] So wird z.B. in der 9. Auflage der Gegenstandskatalog des IMPP von 2014 mehr als ausreichend abgedeckt.Der Text wird von „1080 farbigen Abbildungen“ begleitet. Dabei handelt es sich vor allem um sehr übersichtliche Darstellungen von Strukturformeln, Diagrammen und Skizzen von Wirkweisen. Einige wenige schlecht aufgelöste, dreidimensionale Darstellungen entsprechen jedoch nicht den heutigen Möglichkeiten und scheinen Fehl am Platz – vermutlich überreste aus vergangenen Auflagen.

Didaktik

Die kurzen Kapitel erlauben eine kurzuweilige und gut strukturierte Vermittlung des jeweiligen Themas. Zu Beginn gibt es eine Einleitung sowie eine Liste von Schwerpunkten. Die Absätze der Unterkapitel werden jeweils von einer dicken, roten Überschrift angeführt, die den Inhalt des folgenden Textes gut zusammenfasst, und besonders beim Wiederholen von gelerntem Stoff sowie bei der Orientierung hilft. Die Kapitel werden zum Schluss noch knapp zusammengefasst.Listen, Querverweise und fettgedruckte Schlagworte helfen, das Essentielle aus den Texten herauszulesen. Zusammenhänge und Listen stehen als Diagramme und Tabellen neben dem Text und sind der Übersichtlichkeit und Verständlichkeit zutragend.

Preis/Leistung und Fazit

Für knapp 80 Euro liegt der neue Löffler/Petrides deutlich in der gehobenen Preisklasse für Vorklinikfächer. Der Inhalt rechtfertigt diesen Preis jedoch auf jeden Fall. Wer gern mit ausführlichen Werken lernt, und auch nicht vor 1.000 A4 Seiten Stoff zurückschreckt, für den ist der Löffler/Petrides DAS Werk für die Biochemie bis zum Physikum und darüber hinaus. Kurzlehrbuch-Lerner werden von der ausführlichen und verständlichen Didaktik überrascht sein – jedoch ist dieses Werk keine „Last-Minute“-Lernhilfe. Es wird für ein komplettes Durcharbeiten viel Zeit in Anspruch nehmen – kann aber besonders als Vor- und Nachbereitungswerk für die Vorlesungen von großem Nutzen sein.