Neurologie in Frage und Antwort, 4. Auflage

Neurologie in Frage und Antwort
Titel: Neurologie in Frage und Antwort, 4. Auflage (4. Auflage)
Autor: Stuckrad-Barre, Sebastian von; Ruprecht, Klemens
Verlag: Elsevier
Preis: 24,99 (Buch) 16,99 (pdf oder epub) EUR
Seitenzahl: 244
ISBN: 9783437425738
Bewertung:

Inhalt

In der Vorversion (Auflage 3. Von 2006) gab es noch Fragen und Antworten auf 312 Seiten, in der aktuellen Version von 08/2013 sind es nun deutlich weniger Seiten (nur noch 244 Seiten). Das Design ist im Rahmen der Gesamtaktualisierung der Reihe „Fragen und Antworten“ deutlich übersichtlicher geworden und klarer strukturiert. Dr. med. Sebastian von Stuckrad-Barre als Oberarzt an der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden und PD Dr. med. Klemens Ruprecht als Oberarzt an der Charité in Berlin. Das Buch ist gegliedert in 17 Kapitel und beginnt mit der neurologischen Untersuchung und ist dann thematisch nach neurologischen Erkrankungsgebieten geordnet. Neben den neurovaskulären Erkrankungen, gibt es infektiologische Erkrankungen, Multiple Sklerose, Bewegungsstörungen, Ataxien, Demenzen, Mononeuron-Erkrankungen, Metabolische und toxische Erkrankungen, Epilepsien und Schwindel, periphere Nervensystemerkrankungen, Neuromuskuläre Erkrankungen, Neoplasien Liquorzirkulationsstörungen, Intensivmedizin und Traumatologie, Schmerzsyndrome und als Abschluss eine Checkliste für den letzten Tag vor der Prüfung. Es gibt zur Erleichterung ein Ampelsystem um bei erneuten Wiederholungen zu wissen ob die Frage beim vorherigen Mal richtig beantwortet wurde oder nicht. Wichtige Informationen sind rot hervorgehoben, es gibt regelmäßig Fallbeispiele aus der Praxis sowie gelegentliche Tipps zur Prüfungssituation.

Didaktik

Laut Produktbeschreibung bietet das Buch das folgende: Die „In Frage und Antwort“-Reihe steht für die effiziente Vorbereitung auf mündliche Prüfungen während des Semesters und im Examen: lebensechte Prüfungsfragen mit mustergültigen Antworten und anschaulichen Kommentaren zum Selbst- und gegenseitigen Abfragen. Die Auswahl der Fragen basiert laut Produktbeschreibung auf der Website der Herstellerfirma streng auf der Auswertung von Prüfungsprotokollen.

Nach eigenen Erfahrungen sind die Fragen die im Buch gelistet werden sehr Prüfungsrelevant. Nahezu alle Fragen die mir im Examen gestellt wurden sind in diesem Buch enthalten gewesen. Das Kapitel der Bewegungsstörungen könnte jedoch etwas ausführlicher abgehandelt sein – insbesondere die atypischen Parkinsonsyndrom kommen doch sehr kurz. Hier merkt man den Schwerpunkt der Autoren im Bereich Schwindel, Gleichgewichtsstörungen sowie Neuroimmunologie. In diesen Bereichen – auch mit Schwerpunksetzung eines eigenen Kapitels zur Multiplen Sklerose ist eindeutig. Da aber das idiopathische Parkinson-Syndrom mindestens gleich viele Patienten betrifft wäre hier z.B. eine ausführlichere Behandlung sinnvoll und nicht nur auf 3-4 Seiten (M.S. z.B. mit 9 Seiten).

Preis/Leistung und Fazit

Gute Prüfungsvorbereitung – hält was es verspricht (in Bezug auf die Beschreibung des Verlages).

Ist uneingeschränkt empfehlbar – es gibt auf dem deutschen Markt keine bessere Alternative.