Notfallmedizin

Kategorien: Notfallmedizin.

Titel: Notfallmedizin (5. Auflage)
Autor: Thomas Ziegenfuß
Verlag: Springer
Preis: 26,95 EUR
Seitenzahl: 533
ISBN: 9783642211263
Bewertung:

Inhalt

 

Dieses Springer-Lehrbuch verspricht, Studenten und sonstige Interessenten „schnell und sicher“ durch die Notfallmedizin zu bringen. Zu diesem Zweck ist das Buch sehr logisch aufgebaut: Begonnen wird mit den Grundlagen des Faches, d.h. mit der Definition und den Zielen der Notfallmedizin. Darauf aufbauend werden nach und grundlegende Untersuchungs- und Diagnosemethoden, notfallmedizinische Maßnahmen und Techniken erläutert. Wichtige Aspekte wie bspw. die Intubation und Beatmung von Patienten bekommen ausreichend Platz und werden ausführlich erläutert. In späteren Kapiteln erläutert der Autor dann jeweils nach Fachgebiet getrennt die einzelnen notfallmedizinisch relevanten Krankheitsbilder.

Laut Autor sind die Inhalte dabei allesamt auf Stand der derzeit aktuellen ERC-Leitlinie von 2010.

 

Didaktik

 

Das Buch ist seit 1996 erhältlich, und sowohl in Design als auch inhaltlich ein „klassisches“ Lehrbuch.  Es ist größtenteils in blau und schwarz gehalten, teilweise sind Warnungen, Praxistipps oder Tabellen andersfarbig. Zeichnungen und Flußdiagramme sind ebenfalls farbig gehalten. Dadurch wird das Lesen durchaus abwechslungsreicher und Wichtiges deutlicher hervorgehoben.

Insgesamt ist das Buch durchaus sehr informativ und reich an Inhalt. Sehr gut sind definitiv die praktischen Hinweise, teilweise werden die einzelnen  Arbeitsschritte auch bebildert erläutert. Auch die Flußdiagramme verschaffen dem Leser einen schnellen Überblick über notwendige Maßnahmen.

 

Durch den Umfang dieses Buches ist es eventuell nichts für Studenten, die ausschließlich für die Prüfung lernen möchten – zumal die Notfallmedizin innerhalb des Curriculums dann ja doch eher einen verhältnismäßig kleinen Teil ausmacht.

 

Preis/Leistung und Fazit

 

Der Preis von 26,95€ geht in Ordnung. Für Studenten ist der Inhalt dieses Buches auf jeden Fall ausreichend,  mir persönlich gefällt das Design der Springer-Bücher allerdings nicht so. Das ist aber natürlich Geschmackssache. Ich kann jedem Interessierten definitiv raten, sich dieses Buch einmal anzuschauen!