Orthopädie und Unfallchirurgie

Kategorien: Orthopädie und Unfallchirurgie.

Titel: Orthopädie und Unfallchirurgie (20. Auflage)
Autor: Wolfgang Rüther, Christoph H. Lohmann
Verlag: Elsevier - Urban & Fischer
Preis: 39,99 EUR
Seitenzahl: 360
ISBN: 9783437444449
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Orthopädie und Unfallchirurgie“ von Wolfgang Rüther, Leiter der Orthopädie in Hamburg Eppendorf, und Christoph H. Lohmann, Direktor der Orthopädie in Magdeburg, ist in der mittlerweile 20. Auflage im Elsevier – Urban&Fischer Verlag. Der „Rüther“ ist eines der Standartwerke in der Orthopädie und Unfallchirurgie und fasst die wichtigsten Inhalte dieser Fächer strukturiert und zielgerichtet zusammen. Die Inhalte orientieren sich dabei am aktuellen Gegenstandskatalog. So kann sich anhand des Buches auf die Prüfungen, sei es Klausur, Staatsexamen oder die Facharztprüfung, vorbereitet werden. In dieser Auflage will das Buch tritt das Buch erstmals von dem Anspruch zurück, einen Überblick über die gesamte Orthopädie und Unfallchirurgie zu geben, sondern fokussiert mehr auf die klinischen Inhalte und die häufig auftretenden Krankheitsbilder.

Inhaltlich kann man die insgesamt 16 Kapitel des Buches in drei große Kategorien einteilen. In den ersten drei Kapiteln werden die Grundlagen für das weitere Verständnis gelegt. Es werden die physiologischen, anatomischen, histologischen und physikalischen Grundlagen von Knochen und Gelenken erläutert und außerdem auf die allgemeine Diagnostik und Therapie eingegangen. Diagnostisch werden manuelle Untersuchung, apparative Untersuchung zum Beispiel durch CT und MRT und invasive Untersuchungen wie Punktion und Arthroskopie erklärt. In der Allgemeine Therapie werden die verschiedenen operativen und nicht operativen Verfahren und die Rehabilitation vorgestellt.

Die zweite Kategorie beinhaltet die Kapitel 4 bis 16, welche sich jeweils entweder mit Krankheiten, Verletzungen eines bestimmten Körperbereichs beschäftigen oder besondere Krankheitsbilder wie zum Beispiel die erworbenen Osteopathien oder die Knochennekrosen abdecken.

Die letzte Kategorie beinhaltet ein ausführliches Stichwortregister. Dieses ermöglicht es dem Leser einzelne Stichpunkte schnell nachzuschlagen.

Didaktik

Didaktisch gut gelungen ist den Autoren die Einführung durch die Erklärung der physikalischen und physiologischen Grundlagen, sodass ein Nachschlagen in anderen Büchern nicht nötig ist. Gleiches gilt für die verschiedenen Untersuchungstechniken, wobei die häufig geprüften manuellen Untersuchungen ruhig noch etwas ausführlicher hätten dargestellt werden können. So muss man vor den Prüfungen hier doch noch etwas genauer nachschlagen.

Ansonsten sind die Inhalte vor allem bezogen auf die verschiedenen Krankheitsbilder durch Schemazeichnungen und Fotos gut illustriert. So lassen sich Untersuchungen besser verstehen und Krankheiten in der Anamnese erkennen. Klinik, Therapie und Diagnostik sind farblich markiert und besonders wichtige Aspekte werden in gelben Kästen hervorgehoben.

Preis/Leistung und Fazit

Preislich ist der „Rüther“ mit 39,99€ nicht wirklich günstig, jedoch erhält man hier einen didaktisch ausgereiften Überblick über die wichtigsten Krankheitsbilder der Orthopädie und Unfallchirurgie, welcher außerdem eine gute Vorbereitung auf Prüfungen bietet. Für diese sollte man jedoch zusätzlich die selteneren Pathologien wie Marfan-Syndrom oder Ehlers-Danlos-Syndrom nachschlagen, da diese häufig geprüft werden.