Pädiatrie in Frage und Antwort

Kategorien: Examensvorbereitung und Pädiatrie.

Titel: Pädiatrie in Frage und Antwort (6. Auflage)
Autor: Markus Stange, Frank Borrosch
Verlag: Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH
Preis: 28,99 EUR
Seitenzahl: 330
ISBN: 9783437412639
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Pädiatrie in Frage und Antwort“ will eine effiziente Vorbereitung vor allem auf die mündliche Prüfung bieten. Dazu werden „lebensechte“ Prüfungsfragen aus Prüfungsprotokollen gestellt und mit mustergültigen Antworten sowie ausführlichen Kommentaren versehen. Es ist daher nicht nur für das Selbststudium, sondern auch zum gegenseitigen Abfragen geeignet. Das Buch tourt durch die großen Themen der Kinderheilkunde, vermittelt dabei auch nötiges Basiswissen zu diesen Bereichen. Im ausführlichen Kommentar wird in einigen Fällen die mustergültige Lehrbuchantwort durch die klinische Realität und neueste Leitlinien und Erkenntnisse ergänzt. Nach einem kurzem Text zu Tipps und Hinweisen zu Prüfungsvorbereitung und Prüfung selbst, werden folgende Themen durchgenommen:   Physiologie der Perinatalzeit, Wachstumsstörungen, Vorgeburtliche Schädigung der Leibesfrucht, Neu- und Frühgeborene, Nahrungsbedarf und Ernährung, Stoffwechsel, Erkrankungen endokriner Organe, Infektionskrankheiten, Rheumatische Erkrankungen, Hämatologie und maligne Tumoren, Erkrankungen der Verdauungsorgane, der Atmungsorgane und des HNO-Bereichs, Urogenitaltrakt,Herz- und Kreislauferkrankungen, Nervensystem, Pädiatrisch wichtige Hautkrankheiten, Impfungen, Notfälle und Plötzlicher Kindstod.

Didaktik

Die Anzahl der didaktischen Elemente, wie man sie aus anderen Lehrbüchern kennt, hält sich hier in Grenzen. Hier gibt es nur eine Merke-Hervorhebung für besonders wichtige Inhalte, Fallbeispiele und am Rand jeweils kurze Tipps zur Prüfungssituation oder Zusatzwissen (für besonders eifrige Studenten). Dieses Buch soll man außerdem nicht nur mit dem gewohnten Textmarker färben, sondern eine Ampel zu jeder Frage dient als Gedächtnisstütze ob dieses Thema schon richtig beantwortet oder noch einmal wiederholt werden muss. Durch diese begrenzte Anzahl dieser Elemente, gewinnt dieses Buch aber auf jeden Fall einen seiner größten Vorzüge: seine Übersichtlichkeit und Strukturiertheit. Jede Frage wird in einer kurzen Antwort (die Schlüsselbegriffe sind fett hervorgehoben) beantwortet und ggf. mit Bildern, Schemata oder Tabellen sinnvoll und eben auch übersichtlich ergänzt. Teilweise wird dann noch auf die klinisch praktische Realität eingegangen und eventuelle Stolperfallen bzw. besondere Zusammenhänge zu der Frage erwähnt. Der Vorteil von dem Fragen-Antwort-Charakter des Buches ist, dass meiner Meinung nach ziemlich schnell die klinische Relevanz zu erkennen ist und es außerdem besser lernbar und verständlich als im gewöhnlichen Fließtext – wie heißt es so schön in einer altbekannten Kindersendung: wer nicht fragt, bleibt dumm. Von Antworten ist in dem Lied keine Rede – dieses Buch stellt nicht nur Fragen, sondern bietet gleich die Antworten mit.

Preis/Leistung und Fazit

Ein sehr gutes Buch für den einzelnen Studenten oder die Lerngruppe. Außerdem ist dieses Buch schon in der 6.Auflage, d.h. praktisch: Es sind schon viele Fehler beseitigt, die Kritik und Verbesserungsvorschläge sind eingegangen und die neuesten Erkenntnisse und weitere Abbildungen sind ergänzt.