Pathologie in Frage und Antwort

Kategorien: Pathologie.

Titel: Pathologie in Frage und Antwort (3. Auflage)
Autor: A. Blank, K. Feyl, R. Langer, C. Lehner
Verlag: Elsevier
Preis: 29,99 EUR
Seitenzahl: 249
ISBN: 9783437432620
Bewertung:

Inhalt

Die 3. Auflage des Lehrbuchs „Pathologie in Frage und Antwort“ von A. Blank et al. behandelt das Fach Pathologie im Hinblick auf häufig gefragte Themen im 2. Staatsexamen und geht dabei auch auf „Randthemen“ ein. Das Buch lässt sich in eine Einleitung, einen Hauptteil, eine Checkliste und ein Register einteilen. In der Einleitung findet der Leser allgemeine Tipps für die mündliche Prüfung und ihre Vorbereitung, ein knappes Abkürzungsverzeichnis und eine kurze Erläuterung des besonderen didaktischen Konzepts (s. u.). Im Hauptteil erwartet den Leser eine sinnvolle Gliederung aller pathologischen Themen. So werden zuerst organunspezifische Pathologien (z.B. Entzündung und Tumoren) und anschließend nach Körperregion geordnet die verschiedenen Erkrankung der einzelnen Organe behandelt. Den Abschluss macht das letzte Kapitel, das tabellarisch und bildgestützt die wichtigsten Kriterien, Zahlen und Eigenschaften von mit Pathologien in Zusammenhang stehenden Sachverhalten in aller Kürze aufgelistet. Keinesfalls sollte man darunter aber eine Zusammenfassung des vorhergegangenen erwarten. Es folgt ein stichwortartiges Register. Gemessen am doch eher übersichtlichen Umfang des Buches lässt sich eine umfassende Abdeckung aller Themen der Pathologie nahezu ausschließen, wenngleich es sich anbietet um die Themen eines Vorlesungsblockes in einem Frage/Antwort-Spiel zu wiederholen. Zudem hat es den Anspruch die prüfungsrelevanten Themen verständlich und in der geforderten Ausführlichkeit darzustellen. Klinik, Diagnostik und Therapie werden durch das Buch jedoch nur vereinzelt behandelt.

Didaktik

Zu aller Erst: Dieses Buch ist kein herkömmliches (Kurz-)Lehrbuch. Wie der Titel schon vermuten lässt, ist der gesamte Inhalt in Fragen und Antworten formuliert. Dadurch bietet es die Möglichkeit eine mündliche Prüfungssituation (mit einem Kommilitonen) zu simulieren. Auf eine typische, farblich hervorgehobene Prüfungsfrage (basierend auf Prüfungsprotokollen), folgt ein unterschiedlich langer Abschnitt. Dabei besitzen diese Abschnitte neben der Antwort in verschiedenen Ausführlichkeitsgraden häufig Tipps, wie man strukturiert sein Wissen vortragen könnte. Unterstützt werden Fragen und Antworten von hervorgehobenen Merksätzen, Randbemerkungen mit Zusatzwissen, einem Ampelsystem zur Selbstkontrolle, Tabellen und Grafiken, sowie Abbildungen von histologischen Schnitten.

Preis/Leistung und Fazit

Da das Buch eine sehr determinierte Zielgruppe, nämlich Studenten, die sich auf die mündliche Prüfung im zweiten Staatsexamen vorbereiten, besitzt, sollte die Investition von 29,99€ individuell abgewogen werden. Der Preis ist für den Umfang, der sich in etwa an dem eines Kurzlehrbuchs orientiert, dennoch durchaus gerechtfertigt. Das didaktische Konzept hat sich im Test als sehr nützlich erwiesen, da einem schnell vor Augen geführt wird, wo man neben inhaltlichen Lücken eventuell auch an strukturellen Gestaltungsschwierigkeiten arbeiten könnte. Es lässt sich abseits der mündlichen Prüfungsvorbereitung auch zur Vorlesungsblocknachbereitung empfehlen. Als Nachschlagewerk oder Zusammenfassung, zur Erklärung komplizierter Sachverhalte, oder zum strukturierten Lernen ist es allerdings nur bedingt geeignet.