Pharmakologie praxisnah!

Kategorien: Pharmakologie.

Titel: Pharmakologie praxisnah! (1.. Auflage)
Autor: Häfner, Warzok
Verlag: Deutscher Apotheker Verlag
Preis: 39,95 EUR
Seitenzahl: 304
ISBN: 978-3769250220
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Pharmakolgie praxisnah!“ aus dem Deutschen Apotheker Verlag stellt 65 Patientenfälle nach Krankheitsbildern und Ambulanz bzw. Klinik geordnet vor. Die jeweiligen Patienten werden jeweils mit kurzer Anamnese, Untersuchungsbefunden und Diagnostik vorgestellt. Hierzu werden jeweils kurze Steckbriefe zur Diagnose geliefert und klinisch wichtige Details hervorgehoben. Die Therapie wird dann ausführlich besprochen, erklärt und anschließend der Fall noch einmal in einer Quintessenz zusammengefasst. Dem Buch vorangestellt ist eine ausführliche Tabelle mit Laborparametern und Referenzbereichen.

Didaktik

Eins der Ziele des Buches ist es die Arbeitsbereiche von Arzt und Apotheker aufeinander abzustimmen und eine synergistische Arbeit zu propagieren. Dementsprechend sind die Fälle aus der Sicht beider Berufsgruppen beschrieben. Die Therapie bleibt aber stets im Mittelpunkt. Die Hinweise an Arzt bzw. Apotheker sind aber jeweils so kurz gehalten, dass sie nicht störend sind. Ich halte diese Idee des Buches für sinnvoll und gelungen umgesetzt, da man als Mediziner auf pharmazeutische Kompetenzen verwiesen wird. Zudem sind die Texte gut geschrieben und die Therapien ausführlich und verständlich dargestellt. Die Diagnosen und Krankheiten werden dagegen nur kurz behandelt und dem jeweiligen Kapitel auch vorangestellt, so dass man während des Lesens leider nicht mitdiagnostizieren kann. Die Aufmachung des Buches gefällt mir nicht besonders gut, da die Gliederung zwar gelungen ist, der restliche Text aber lediglich in Graustufen und wenig bebildert ist.

Preis/Leistung und Fazit

Ein Buch zur Überprüfung des praktischen Wissens und als Solches auch gelungen. Die Fälle sind gut gegliedert dargestellt und die medikamentösen Therapien gut verständlich diskutiert. Auch der Hinweis auf eine pharmazeutisch-medizinische Zusammenarbeit ist gelungen. Mir fehlen jedoch ein paar mehr Hinweise und Erläuterungen zu den Krankheitsbildern. Auch ein paar mehr diagnostische Bilder wären hilfreich. Als alleiniges Lehrbuch ist dieses Werk wohl eher nicht geeignet und darum auch mit 39,90 Euro recht teuer.