Pharmakologie und Toxikologie

Kategorien: Pharmakologie.

Titel: Pharmakologie und Toxikologie (18. Auflage)
Autor: Heinz Lüllmann, Klaus Mohr, Martin Wehling, Lutz Hein
Verlag: Thieme
Link zur Verlagswebsite
Preis: 69,99 EUR
Seitenzahl: 704
ISBN: 978-3133685184
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Pharmakologie und Toxikologie“ aus dem Thieme-Verlage beschäftigt sich mit der allgemeinen Pharmakologie des Menschen, nicht aber mit der speziellen klinischen Pharmakologie. Somit deckt das Buch ziemlich genau den Lernstoff ab, der momentan im 1. klinischen Semester (Stand 01/2017) durchgenommen wird.

Zunächst behandelt das Buch umfangreiche allgemeine Prinzipien der Pharmakologie. Neben zentralen Themen wie der Pharmakodynamik und Pharmakokinetik werden auch weniger zentrale Bereiche wie der Einführung und Bewertung von neuen Arzneimitteln behandelt oder zumindest wie im Beispiel alternativer Heilverfahren zumindest kurz erwähnt.

Im folgenden widmet sich „Pharmakologie und Toxikologie“ Stück für Stück dem menschlichen Körper und den jeweils relevanten Arzneien im Bezug auf konkrete Organe. Von Herz-Kreislauf über Blut hin zum Immunsystem werden alle wichtigen Bereiche abgedeckt. Ein eigenes Kapitel bekommen haben Wirkstoffgruppen ohne Organbezug wie zum Beispiel Zytostatika.

In jedem Kapitel werden die Wirkmechanismen der gängigen Wirkstoffe detailiert erklärt und aufgeführt. Weniger gängige Methoden werden zumindest am Rande erwähnt. Neben ausführlichem Fließtext werden relevante Informationen und Wirkstoffgruppen, die gerne in Klausuren abgefragt werden, übersichtlich in Tabellen aufgelistet.

Didaktik

Zu Beginn jedes Kapitels gibt es einen Übersichtskasten, der kurz und knapp die wichtigsten Punkte des Kapitels erklärt und zusammenfasst. Dies ist zur Orientierung praktisch, insbesondere aber auch, um sich den bereits gelernten Stoff schnell wieder in Erinnerung zu rufen (Stichwort Klausurphase). Neben thematisch sinnvoll geordneten Kapiteln sorgen viele Absätze mit eigenen Überschriften für eine geordnete Aufbereitung des Stoffes, die das Lernen erleichtert. Komplizierte Vorgänge werden in übersichtlichen farbigen Schaubildern ausgeführt, bei den meisten Wirkstoffen werden ebenfalls die chemischen Formeln dargestelt. Wirkmechanismen werden so nicht nur schriftlich, sondern auch grafisch verständlich.

Ebenfalls hilfreich sind die zahlreichen Tabellen, die das leider notwendige auswendig lernen der zahlreichen Wirkstoffklassen zumindest erträglich machen. Neben Frei- und Handelsnamen werden sowohl Zielstruktur als auch Indikationen und etwaige Anmerkungen aufgelistet, also quasi alles, was gerne auch in den Klausuren gefragt wird.

Preis/Leistung und Fazit

Für knapp 70€ erhält man hier ein sehr umfangreiches Werk, dass so ziemlich alle bereiche der allgemeinen Pharmakologie und Toxikologie abdeckt, die man im 1. klinischen Semester braucht. Dabei bietet das Buch sicherlich viele Informationen, die man nicht zwangsläufig für die Klausuren braucht bzw. die über den Stoff der Vorlesungen hinausgehen. Allerdings steht es jedem frei, irrelevante Passagen zu überspringen, die Möglichkeiten zur Vertiefung des Stoffes sind hier in jedem Fall gegeben.

Besonders gelungen scheint hier die Präsention der Inhalte. Das Buch ist gut strukturiert, wichtige Passagen werden gesondert hervorgehoben, weniger relevante Bereiche werden als solche markiert und die Tabellen und Grafiken sind übersichtlich und verständlich. Wer sich vom Umfang des Buchs nicht abschrecken lässt, findet hier ein sowohl inhaltlich als auch didaktisch hervorragendes Nachschlagewerk der allgemeinen Pharmakologie.