Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie…in 5 Tagen

Kategorien: Psychiatrie/ Psychosomatik.

Titel: Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie…in 5 Tagen (1. Auflage)
Autor: Schneider, Weber-Papen
Verlag: springer
Preis: 24,95 EUR
Seitenzahl: 271
ISBN: 978-3540890492
Bewertung:

Inhalt

Wie der Titel schon sagt, ist das Buch eingeteilt um in 5 Arbeitstage den gesamten Stoff der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie zu wiederholen und dient so eher als Repetitorium und ist kein Nachschlagewerk oder Lehrbuch im eigentlichen Sinne.

Eingeteilt ist es in thematische 28 Kapitel,wobei sich die ersten sechs Kapitel (1. Gesundheitsstörungen und Psychopathologien – 2. Psychiatrische Diagnostik – 3. Forensische Psychiatrie – 4. Psychopharmakatherapie – 5. Psychotherapie – 6. weitere Therapieformen) über 100 Seiten erstrecken und die restlichen 22 Kapitel (die Krankheitsformen) noch einmal 163 Seiten einnehmen.

Das Buch ist laut der Kurzbeschreibung auf einer großen Internetbuchbestellseite (irgendwas in die Richtung mit Regenwald) ein Buch, welches insbesondere für Studenten im PJ geeignet ist. Zusätzlich möchte ich erwähnen, dass das Buch für uns auch als Klausurvorbereitung und als begleitende Lektüre zu der Vorlesung geeignet ist.

Inhaltsverzeichnis von der Springer-Website:

Tag 1: Gesundheitsstörungen.-

Tag 2: Psychiatrische Diagnostik, Psychopharmakotherapie, Psychotherapie, Notfälle, Forensische Psychiatrie.

Tag 3: Demenzen, Delir, andere organische psychische Störungen, Mißbrauch und Abhängigkeit, Schizophrenien und andere psychotische Störungen.

Tag 4: Affektive Störungen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Anpassungs- und Belastungsstörungen, Dissoziative Störungen, Somatoforme Störungen.-

Tag 5: Essstörungen, Nichtorganische Schlafstörungen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen, Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle, Sexualstörungen, Intelligenzminderung, Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Didaktik

Das Buch ist sehr kurz gehalten und häufig in Stichpunktform geschrieben.Wer nicht auf ausführliche Geschichten steht und viele Relativsätze und unnötige Füllwörter vermeiden mag, ist mit diesem Buch ganz richtig.Neben 10000 Spiegelstrichen und Stichwortaufzählungen gibt es nur sehr wenige Tabellen und (fast) keine Abbildung.

Die Grundlagen werden gut und ausführlich vermittelt, die IMPP vorausgesetzten Inhalte sind im Buch enthalten.

Schön ist die Spalte für eigene Notizen am Rand, so dass Platz bleibt um das Buch mit VL-Notizen zu ergänzen.

Schön sind auch die sehr wichtigen CAVE-Hinweise im Text oder der kurze klinische Bezug. Dadurch hat man es z.T. etwas einfacher sich die klinischen Bezüge herzuleiten.

Preis/Leistung und Fazit

Für den Preis findet man wenig Psychiatrie – Psychosomatik Bücher die es so gezielt auf den Punkt bringen.Auch für Leute geeignet, die eher nicht die Springer Bücher bevorzugen