Psychosomatische Medizin und Psychotherapie heute – Zur Lage des Fachgebietes in Deutschland

Kategorien: Psychiatrie/ Psychosomatik.

Titel: Psychosomatische Medizin und Psychotherapie heute – Zur Lage des Fachgebietes in Deutschland (1. Auflage)
Autor: Herzog, Beutel, Kruse
Verlag: Schattauer
Preis: 19,95 EUR
Seitenzahl: 132
ISBN: 9783794529193
Bewertung:

Inhalt

„Psychosomatische Medizin und Psychotherapie heute“ ist eine Denkschrift ( die dritte insgesamt), die im Auftrag der DGPM, DKMP und der ständigen Konferenz der leitendenFachvertreter für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an den Universitäten derBRD herausgegeben wurde.

Die Schrift gliedert sich in sechs Kapitel: 1.Herausforderungen der Gesellschaft, 2.Forschung, 3. Leitlinienorientierte Therapie in der Psychosomatischen Medizin undPsychotherapie, 4. Das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in derVersorgung, 5. Medizinische Lehre, Facharztweiterbildung und Qualifizierungsprogrammefür Wissenschaftler und schließlich 6. Quo vadis Psychosomatische Medizin undPsychotherapie. Jedes der Kapitel beschreibt das, was die Überschrift verspricht, inKürze und gut verständlich in Fließtextform. Teilweise werden nur Methoden oder Studienvorgestellt, Ergebnisse aber nicht aufgelistet oder sehr kurz abgetan. Sicherlich kann undwill eine solche Schrift auch nicht jeden Aspekt darstellen und diskutieren und auch wennso die Lust auf mehr geweckt wird, wünscht man sich an dieser Stelle beim Lesen durchausmehr Information – die findet man aber in den im Literaturverzeichnis gelisteten Papern undBüchern.

Didaktik

Bei der Denkschrift handelt es sich weniger um ein Lehrbuch, als um eine Positionierungdes Fachgebietes in Deutschland – wie es durch die aktuelle Debatte um die Verschmelzungvon Psychiatrie und Psychosomatik notwendig geworden ist. Die Bewertung der Didaktikerscheint daher eher sekundär. Zwar bauen die Kapitel durchaus aufeinander auf, lassensich aber auch abschnittsweise getrennt voneinander lesen. Abbildungen sind nichtvorhanden – tabellarische Auflistungen eher selten. Trotz des schwarz-weiß monotonenSchriftbildes sind die Texte gut und schnell lesbar und angenehm formuliert.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch „Psychosomatische Medizin und Psychotherapie heute“ erfüllt die selbstgestelltenZiele (“ Anstöße für die Zukunft zu geben und darzulegen, wie das Fach PsychosomatischeMedizin und Psychotherapie dabei helfen kann, Antworten auf die großen gesellschaftlichenHerausforderungen der kommenden Jahrzehnte zu finden.“) und gibt dabei noch einenÜberblick über Entwicklung und aktuelle Forschung. Es ist für jeden grundlegend Psychotherapie- oder vielmehr Psychosomatikinteressierten durchaus zur entspannendenLektüre zu empfehlen – ein echter Prüfungsvorbereitungsmehrwert ist nicht festzustellen –das verspricht und fordert das Buch aber auch gar nicht. Für 20 Euro könnte man sich aber auch etwas mehr als nur ein dünnes Paperback wünschen.