Rechtsmedizin BASIC

Kategorien: Rechtsmedizin.

Titel: Rechtsmedizin BASIC (2. Auflage)
Autor: Wolfgang Keil
Verlag: Elsevier
Preis: 19,99 EUR
Seitenzahl: 95
ISBN: 9783437426179
Bewertung:

Inhalt

Das Buch Rechtsmedizin von Elsevier präsentiert sich in dem gewohnten BASICS-Konzept. Es ist sehr übersichtlich und reduziert aufgebaut. Die Unterteilung des Buches ist in drei Kapitel gegliedert: „Grundlagen“, „Spezielle Rechtsmedizin“ und „Fallbeispiele“. Im ersten Teil werden dabei die Themen: Feststellung des Todes, Ärztliche Leichenschau, Sektion und die körperliche Untersuchung am Lebenden vermittelt. Das Kapitel der speziellen Rechtsmedizin befasst sich umfangreich mit der Traumatologie sowie Toxikologie, DNA-Analytik, Vitalität, plötzlicher natürlicher Tod, Akoholbegutachtung und dem Arztrecht mit der Rolle des Arztes als Sachverständiger. Fotografien und Diagramme verdeutlichen den Lernstoff. Die drei Fallbeispiele sind bebildert und bieten neben vielen Fragen zur Wiederholung des Gelernten direkt die Lösungen. Inhaltsverzeichnis, Abkürzungs– und Quellenverzeichnis gestalten sich übersichtlich. Im Vorwort werden die Neuerungen der 2. Auflage genannt. So seien das in den vergangen Jahren erweiterte toxikologische Untersuchungsspektren, Veränderungen in der DNA-Analytik und Anpassungen in der Gesetzgebung aufgenommen worden. In welchem Umfang dies geschehen ist kann ich nicht beurteilen, da mir die 1. Auflage nicht vorliegt.

Didaktik

Jede Doppelseite ist ein in sich abgeschlossenes Thema. Größere Oberthemen wie zum Beispiel die spitze oder stumpfe Gewalt erstrecken sich über mehrere Doppelseiten. Zu jedem Thema gibt es am Ende einen blau unterlegten Kasten mit einer Zusammenfassung, der die wichtigsten drei bis sechs Aspekte des Kapitels in knappen Sätzen noch einmal hervorhebt. Durch verschiedene Schriftgrößen und Überschriften sind die Seiten übersichtlich gestaltet. Das Nachschlagen von einzelnen Punkten ist schnell möglich. Die optische Struktur wird von gerahmten Kästen und Tabellen ergänzt. Hier werden relevante Aspekte hervorgehoben und geordnet dargestellt. An entsprechenden Stellen werden die Erklärungen mit Bildern ergänzt. Die Texte sind insgesamt verständlich, aber auf ein Minimum reduziert. Beim ersten Reinlesen kann das zu wenig sein, da sehr wenig bis nichts widerholt oder an Hintergrundinformationen bereitgestellt wird. Wo immer es geht, wird der Fließtext durch Aufzählungen und Tabellen ersetzt.

Preis/Leistung und Fazit

Die Gestaltungsform ist angenehm und übersichtlich. Die Themen sind bereits portioniert, so dass man beim Lernen sicher gut den Überblick behalten kann. Viele Erklärungen und tiefere Einblicke in das Thema gibt es aber nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Buch sich lohnt, um sich einen Überblick in der Rechtsmedizin zu verschaffen, zum Beispiel vor den Vorlesungen oder für eine Famulatur. Zur Klausurvorbereitung ist es eventuell nicht detailliert genug. Ich persönlich finde den komprimierten Schreibstil insofern anstrengend, dass man jeden Satz exakt betrachten muss, um ihm alle Informationen zu entlocken. Ebenso muss man die meisten Bezüge selber herstellen. Das Abkürzungsverzeichnis erweist sich manchmal als recht nützlich. Manche Themen füllen in der knapp präsentierten Form jedoch nicht mal zwei Seiten, so dass es viel unbeschriebene Flächen gibt und das Buch insgesamt kürzer hätte sein können.Der Preis ist mit knapp 20 Euro zum Vorgänger um etwa 5€ gestiegen, bei gleichbleibender Seitenzahl. Woran das liegt, konnte ich nicht ergründen. Um sich einen Überblick zu verschaffen kann sich die Ausgabe lohnen, doch für jemanden mit höheren Ambitionen, ist das Buch wohl nicht ausreichend.Das Format, in etwa DIN A4, mögen manche als ungünstig zum Transportieren in kleinen Taschen empfinden.