Sobotta – Atlas of Human Anatomy

Kategorien: Anatomie.

Titel: Sobotta – Atlas of Human Anatomy (14. Auflage)
Autor: R. Putz und R. Pabst
Verlag: Elsevier - Urban & Fisher
Preis: 84,95 EUR
Seitenzahl: ??
ISBN: 0702033235
Bewertung:

Inhalt

Über 800 Seiten von „Anatomie-Spaß“ wartet hier auf dich. Wer die deutsche Version dieses Atlas kennt, wird nicht viele unterschiede finden, außer die Sprache natürlich.Das sehr ausführliche Anatomieatlas ist komplett auf englisch übersetzt worden. Das Buch ist sehr gut zum Nachschlagen englischer Begriffen. Den Sobotta zeichnet eine sehr große Fülle an deteilreichen Abbildungen aus, insgesamt sind es knapp 2000! Diese sind teils älteren Datums, aber dennoch wirken sie nicht zu alt. Dazu trägt auch das didaktisch moderne Gesamtkonzept bei. Der gesamte Inhalt des Atlases kann online über den StudentConsult-Zugang des Verlages abgerufen werden. Bei Anbindung ans Netz hat man also den Atlas immer zur Verfügung.

Didaktik

Auf fast 800 Seiten erläutern gut ausgewählte und hervorragende Photos die komplexen Zusammenhänge detailliert und bestens nachvollziehbar. Es gibt eine klare Untergliederung der Kapitel durch Farbkodierung. Die Abbildungen sind großteils übersichtlich beschriftet. Gleichzeitig aber machnmal mit Bezeichnungen überfrachtet. Das Verfolgen der Verbindungslinien erfortdert da hin und wieder doch recht große Konzentration – insoweit keine Änderungen zu älteren oder deutschen Auflagen. Als Gesammtwerk ist es zwar recht unhandlich jedoch hat man immer alles zur Hand wenn man es braucht und nie gerade den „falschen“ Teil mit.

Preis/Leistung und Fazit

Sobottas „Atlas of human anatomy“ kostet 84,95 €. Das Buch gehört hiermit nicht zu den günstigeren ihrer Sparte. Das Geld ist aber bei dem Buch auf jeden Fall gut angelegt, denn es gibt kaum ein englisches Anatomiebuch, wo alles so ausführlich und kompat zu finden ist. Insgesamt ein empfehlenswerter Atlas mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis der Gesamtausgabe.