Sono Grundkurs

Kategorien: Allgemeinmedizin, Clinical Skills, Innere Medizin und Radiologie.

Titel: Sono Grundkurs (9. Auflage)
Autor: Matthias Hofer
Verlag: Thieme
Preis: 29,99 EUR
Seitenzahl: 168
ISBN: 9783132420076
Bewertung:

Inhalt

Das Buch ist gut strukturiert und in verschiedene Kurstage unterteilt (z.B. Retroperitoneum, Leber, Schilddrüse). Über farbliche Reiter an der Seite findet sich schnell das richtige Kapitel. Um schnell Dinge wie z.B. Messwerte oder die üblichen Standard-Schnittebenen nachzuschlagen, kann man in den Buchklappen nachschlagen. Hier gibt es außerdem eine Normwerttabelle, die sich heraustrennen und im Kitteltaschenformat zusammenbasteln lässt.

Zu Beginn wird auf die technischen Grundlagen der Sonografie eingegangen. Dieser Teil ist relativ ausführlich, da auch neuere Techniken wie Kontrastverstärker und Spatial Compounding erklärt werden. Für Anfänger sehr hilfreich sind sicherlich die Tipps zu Artefakten der Sonografie und dem richtigen Handling des Schallkopfs (Anpressdruck, Tipps zur Orientierung am Kaffeefilter).

Neben den kurz gefassten Texten finden sich zahlreiche Bilder und Skizzen. In jedem Kapitel gibt es zum Einstieg eine kurze Auffrischung der notwendigen Anatomiekenntnissen. Hierbei finden sich Abbildungen aus dem Prometheus, die vielen Studenten vertraut sein werden.

Begleitend zum Buch kann man online Lehrvideos anschauen, die den Inhalt noch einmal visuell aufarbeiten. So gibt es Videos zu den anatomischen Grundlagen und welche, die die richtige Durchführung einer Untersuchung zeigen.

Didaktik

Das Buch behandelt mit Ausnahme der verschieden Trimester-Screenings bei Schwangeren und unfallchirurgischen Untersuchungen alle relevanten Sonografie Themen. Sämtliche inneren Organe, sowie die großen Gefäße werden erläutert. Zusätzlich gibt es Kapitel zu den Themen der Notfall-Sonografie und der Ultraschalluntersuchung von Kleinkindern.

Die gute Struktur des Buches ermöglicht es, gezielt einzelne Themengebiete zu lernen. Zu jedem Unterkapitel (z.B. Aortenaneurysma) gibt es einen kurzen Text, ein Foto mit der korrekten Schallkopfposition, eine Skizze aller Strukturen, die in dieser Ebene erkannt werden können, und ein Ultraschallbild. In den Skizzen sind alle anatomischen Strukturen mit Ziffern versehen, die im Text erklärt sind. Einerseits kann man dadurch mithilfe der Skizzen überprüfen, ob man diese Schnittebene verstanden hat und den einzelnen Ziffern die anatomische Struktur zuordnen kann. Andererseits dauert es auch eine Weile bis man sich die Beschriftung aus dem Fließtext zusammen gesucht hat. Zu jedem Thema gibt es einen Info-Kasten mit relevanten Messwerten. Um bei dem oben genannten Beispiel zu bleiben wären das der Aortendurchmesser, sowie Grenzwerte zur Differenzierung zwischen einer Ektasie und einem Aneurysma.

Um den Zusammenhang zwischen den Abbildungen und dem Fließtext zu verdeutlichen, sind Sachverhalte und Pathologien, die in den Bildern auftauchen im Text farblich unterlegt. Auf den ersten Blick wirken die Buchseiten deshalb häufig etwas überladen und bunt.

Am Ende jedes Kapitels gibt es einige Fragen und Aufgaben um das Erlernte zu überprüfen. Es bleibt überall genug Platz für eigene Notizen und Skizzen.

Auf den letzten Seiten des Buches gibt es eine Übersicht über wichtige Begriffe der Sonografie mit kurzer Erläuterung dahinter. Außerdem findet man hier ein eine Textvorlage für einen Normalbefund und einen Vorschlag für einen Untersuchungsalgorithmus.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch beinhaltet alle grundlegenden Informationen, die man für die Sonografie benötigt. In einigen Teilen wie zum Beispiel den technischen Grundlagen geht es sogar über dieses Niveau hinaus. Die Struktur und die vielen Bilder helfen sehr beim Verständnis. Es ist nur komisch, dass die Skizzen farbig sind, da man in der Sonografie ja eigentlich nur zwischen verschiedenen Grautönen unterscheidet. Eine weitere Sache, die im Buch nicht so gut umgesetzt wurde, ist das Handling des Schallkopfes. Gerade im ersten Kapitel hätte man gut auf die Positionierung des Schallkopfes (wohin zeigt die Markierung) eingehen können. So ist es teilweise etwas schwerer, die Information aus dem Bildern zu bekommen.

Zusammenfassend ist das vorliegende Buch sehr gut zur Vor- und Nachbereitung eines begleitenden Sonografie-Kurses geeignet. 29,99€ sind für die Fülle an Informationen und die zusätzlichen Lernoptionen (e-learning, Messwerte im Kitteltaschenformat) mehr als gerechtfertigt.