Statistik ohne Albträume

Kategorien: Biometrie und Sonstige.

Titel: Statistik ohne Albträume (1. Auflage)
Autor: Helmut van Emden
Verlag: WILEY-VCH
Preis: 29,90 EUR
Seitenzahl: 353
ISBN: 9783527333882
Bewertung:

Inhalt

Statistik ohne Albträume stammt aus der „Verdammt clever!“-Reihe des WILEY-VCH Verlags und stellt eine Einführung für Biowissenschaftler dar. Es handelt sich hierbei um eine Übersetzung des Bestsellers „Statistics for Terrified Biologists“ von Helmut van Emden durch den Mathematiker Michael Knorrenschild ins Deutsche, wobei das Buch an die deutsche Studienrealität angepasst wurde.In dem Buch wird nach einer allgemeinen Gebrauchserklärung zum Buch sowie eine Einführung in die Statistik auf diese Themen eingegangen: Streuung, Summen von verschiedenen Quadraten, die Normalverteilung, die Relevanz der Normalverteilung bei biologischen Daten, weitere Berechnungen zur Normalverteilung, der t-Test, die Einseitig- oder Zweiseitigkeit, Varianzanalyse und Versuchsplanung, zweifaktorielle Versuche sowie faktorielle Versuche mit mehr als zwei Faktoren auch mit entsprechenden Split-Plots, der t-Test in der Varianzanalyse, die lineare Regression und Korrelation, der Chi-Quadrat-Test und die nichtparametrische Methode.Ziel des Buches ist es Studenten der Bio- und Umweltwissenschaften den Umgang mit fundierten Statistikkenntnissen zu erleichtern und ihnen die Angst davor zu nehmen.

Didaktik

Insgesamt ist die gewählte Reihenfolge der Themen logisch stringent und alle relevanten Themen werden angesprochen. Der Text ist flüssig geschrieben und so können auch mehrere Zusammenhänge am Stück gelesen werden.Zu Beginn eines jeden Kapitels wird in ein paar kurzen Stichpunkten der Themenkomplex, welcher behandelt werden soll, und die einzelnen Unterkapitel vorgestellt. In den Kapiteln verteilt werden in verschiedenen Kasten Beispiele und auch Beispielrechnungen vorgestellt. Informationen, die besonders wichtig zu wissen sind, sind durch einen am Rand befindlichen Schlüssel gekennzeichnet. Am Ende des Kapitels wird dann in dem Bereich „Noch einmal in Kürze“ zusammengefasst, was man aus dem Kapitel mitgenommen haben sollte. Ob dies tatsächlich der Fall ist, kann man gleich im Anschluss im Bereich „Wissen testen“ anhand einiger Aufgaben überprüfen.Das Buch enthält viele Tabellen, Rechnungen und Graphen. Diese sind leider wie der Rest des Buches ebenfalls in schwarz/weiß gehalten. Einige Farbakzente wären sicherlich für die Strukturierung der einzelnen Abschnitte im Kapitel von Vorteil.

Preis/Leistung und Fazit

Insgesamt ist das Buch sicherlich seinen Preis von 29,90€ wert. Allerdings muss man sagen, dass man dem Buch anmerkt, dass es nicht explizit für Mediziner geschrieben wurde. Themen der Epidemiologie, die ja im medizinischen Bereich eng mit der Statistik und Biometrie verknüpft ist, werden somit in diesem Buch nicht behandelt. Teilweise wird man als Leser mit mathematischen Details sehr überfordert, die bestimmt nicht alle von einem Medizinstudenten im Detail so verstanden sein müssen. Trotzdem wäre dieses Buch als Hintergrundlektüre zu diesem Themen durchaus geeignet.