Thermische Trennverfahren – Aufgaben und Auslegungsbeispiele

Kategorien: Sonstige.

Titel: Thermische Trennverfahren – Aufgaben und Auslegungsbeispiele (2. Auflage)
Autor: Klaus Sattler, Till Adrian
Verlag: WILEY-VCH
Link zur Verlagswebsite
Preis: 69,00 EUR
Seitenzahl: 430
ISBN: 9783527338962
Bewertung:

Inhalt

Klaus Sattler und Till Adrian haben sich zum Ziel gesetzt, in ihrem Buch „Thermische Trennverfahren – Aufgaben und Auslegungsbeispiele“, die optimale Gestaltung der kostenintensiven thermischen Trennverfahren bei verfahrenstechnischen Produktionsanlagen in über 80 Aufgaben und Beispielen praxisnah zu analysieren.

Dabei ist das Buch in die verschiedenen Abschnitte Grundlagen; Destillation, Rektifikation; Absorption; Adsorption; Thermische Trocknung; Extraktion sowie Lösungskonzentrierung, Kristallisation gegliedert.

Didaktik

Jeder der Abschnitte ist in bis zu 15 Unterthemen unterteilt. Zu Beginn der einzelnen Abschnitte werden jeweils Einführungen gegeben, welche bald von Erläuterungen inkl. diverser mathematischer Herleitungen, physikalischer Gesetze, usw. Aufgrund der vielen Berechnungen und Tabellen entsteht kein vollständiger Lesefluss, dies ist jedoch auch dem Aufgabencharakter geschuldet und stört eher weniger.

Die Berechnungen erfordern sicherlich ein erhebliches mathematisches und physikalisches Vorwissen, welches in den meisten Fällen über das eines Medizinstudierenden bei weitem hinausgehen wird.  Für Studierende aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich sollte dies aber kein Hindernis sein.

Alle dargestellten Grafiken sind in schwarz/weiß gehalten, aber trotzdem übersichtlich und in ausreichender Größe abgebildet.

Über einen Online Zugang lassen sich außerdem zusätzlich Arbeitsblätter herunterladen. Welche Abschnitte über solche Zusatzmaterialien verfügen ist zu Beginn des Kapitels deutlich gekennzeichnet.

Eine Auflistung der häufig verwendeten Formelzeichen sowie ihrer Bedeutungen findet sich ebenso wie ein Stichwortverzeichnis am Ende des Buches. Außerdem werden am Ende eines jeden Kapitels Literaturangaben als Quellen angegeben, welche eine selbstständige Vertiefung verschiedener Aspekte ermöglichen.

Preis/Leistung und Fazit

Die Aufgaben und Auslegungsbeispiele der Thermischen Trennverfahren richten sich eher weniger an Medizinstudierende und gehen bei weitem über das curricular geforderte Niveau hinaus. Für Studierende der Fächer Chemie, Physik, Lebensmitteltechnik oder ähnlichem kann das Buch aber durchaus eine Hilfestellung sein, um praxisnahe Vorgehensweisen zu erlernen. 69,00€ ist ein relativ stattlicher Preis, obwohl dem Leser auch viel geboten wird. Insgesamt würde ich als das Buch eher für Studierende außerhalb der Zahn- und Humanmedizin empfehlen.