Wer wir sind

Fachschaft – das sind Medizinstudenten aller Semester, die Lust haben neue Leute kennen zu lernen, sich für andere zu engagieren und das studentische Leben an unserer Fakultät mitzugestalten. Jeder von uns entscheidet selbst, wo (Ersti-Betreuung, Partys, Hochschulpolitik, Medizinerball,…) und wie sehr er oder sie sich einbringen möchte. Neben den einzelnen Projekten haben wir zweimal in der Woche eine Sitzung in der wir uns austauschen und von aktuellen Entwicklungen in unserem Gebiet berichten.

Gruppenfoto der ersten Fachschaftsratssitzung des Wintersemesters 2016/2017

Prinzipiell kann in der Fachschaft jeder mitmachen, der Lust dazu hat! Im Wintersemester wird außerdem die Fachschaftsversammlung (FSV) von allen Medizinstudierenden gewählt. Diese ist (ähnlich der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten) dann dazu da, den Fachschaftsrat zu wählen – also die Referenten, die einzelne Arbeitsbereiche betreuen und (inkl. aller Vertreter) auch bei Entscheidungen in unseren Sitzungen abstimmungsberechtigt sind. Wobei: Bei uns darf jeder seine Meinung sagen, wir treffen Entscheidungen gemeinsam, die offizielle Abstimmung ist dann eher eine Formsache.

Bei Problemen und Vorschlägen stehen wir natürlich immer gerne als Ansprechpartner zur Verfügung!